Auftakt im Toto-Pokal: Das ist der erste Gegner der Löwen

Drittligist TSV 1860 reist in der ersten Runde des Toto-Pokals zum Kreisligisten SV Birkenfeld.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Kampf um den Toto-Pokal: Im März unterlag der TSV 1860 als Titelverteidiger im Münchner Stadtduell dem Rivalen Türkgücü mit 0:1 und schied im Achtelfinale aus.
Kampf um den Toto-Pokal: Im März unterlag der TSV 1860 als Titelverteidiger im Münchner Stadtduell dem Rivalen Türkgücü mit 0:1 und schied im Achtelfinale aus. © imago images/Fotostand

Bad Wiessee/München - Riesenjubel beim SV Birkenfeld: Der Kreisligist (Würzburg, Gruppe 2) trifft in der ersten Runde des Toto-Pokals auf den TSV 1860 München. Das ergab am Mittwoch die Ziehung des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) in der Spielbank Bad Wiessee. 

SV Birkenfeld wünscht sich die Löwen als Gegner

Im Lostopf befanden sich alle bayerischen Dritt- und Regionalligisten sowie die aus den Bayern- und Landesligen qualifizierten Teams. Besonderer Clou: Die bayerischen Kreissieger - also auch der SV Birkenfeld - im Topf durften sich auch in diesem Jahr ihren "Wunschgegner" aussuchen.

Der SV Birkenfeld ist Würzburger Kreispokalsieger 2021. Der Kreisligist aus dem Landkreis Main-Spessart behauptete sich im Endspiel gegen den Landesliga-Aufsteiger TSV Rottendorf mit 3:2. Die Erstrunden-Partie gegen die Löwen geht am 11. August um 18 Uhr über die Bühne. 

Lesen Sie auch

Der Toto-Pokal-Wettbewerb wird seit 1998 in Bayern ausgespielt: Dabei geht es auch um einen Startplatz in der lukrativen ersten Hauptrunde des DFB-Pokal-Wettbewerbs und die damit garantierten Prämien in Höhe von rund 130.000 Euro aus den Vermarktungserlösen.

Anzeige für den Anbieter Facebook Beitrag über den Consent-Anbieter verweigert

In diesem Jahr hatte sich Türkgücü München im Endspiel mit 8:7 nach Elfmeterschießen gegen den Regionalligisten FV Illertissen durchgesetzt und sich erstmals den Titel im bayerischen Toto-Pokal-Wettbewerb gesichert. Im Achtelfinale schaltete Türkgücü den Drittliga-Konkurrenten TSV 1860 aus (1:0).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren