Der Nächste, bitte! Löwen verpflichten Richard Neudecker

Richard Neudecker kehrt zum TSV 1860 zurück! Am Donnerstag haben die Löwen ihren nächsten Transfer offiziell gemacht.
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
22  Kommentare Empfehlungen
Neuzugang des TSV 1860: Richard Neudecker.
Neuzugang des TSV 1860: Richard Neudecker. © imago images / Pro Shots

München - Wenn ein junger Löwe zu seinem alten Rudel zurückkehrt: Schon am Mittwoch hatte die AZ von seinem bevorstehenden Wechsel nach Giesing berichtet. Am Donnerstag titelten die Sechzger über ihrer Pressemitteilung: "Willkommen zurück, Richard Neudecker!"

Die Verpflichtung des zentralen Mittelfeldspielers ist der nächste Streich des TSV 1860, seitdem der Geldhahn wieder aufgedreht worden ist. Nach Abwehr-Routinier Stephan Salger von Bundesliga-Aufsteiger Arminia Bielefeld schlugen die Sechzger nun beim niederländischen Erstligisten VVV Venlo zu. Beide Neulöwen trainierten am Donnerstagnachmittag erstmals mit den neuen Kollegen.

Neudecker über Löwen-Rückkehr: "Großes Privileg"

"Als sich die sportlich Verantwortlichen von 1860 bei mir gemeldet haben, habe ich mich sehr gefreut. In die private, sowie sportliche Heimat zurückzukehren, ist ein absolutes Privileg für mich", erklärt der gebürtige Altöttinger und Ex-Löwe: "Ich freue mich riesig auf die Herausforderung bei den Löwen und werde alles geben, um die Mannschaft und den Verein zu unterstützen, erfolgreich Fußball zu spielen."

Allen voran Chefcoach Michael Köllner habe Neudecker "absolut überzeugt", denn der Oberpfälzer habe dem 23-Jährigen "einen Plan aufgezeigt, der meinen Idealen von Fußball gleicht", weshalb man gemeinsam gewiss "viel erreichen" werde.

Neudecker, bereits zwischen 2010 und 2016 ein Löwe, freut sich auf seine Premiere in der alten Heimat - vor der berühmt-berüchtigten Sechzger-Anhängerschaft, versteht sich: "Das erste Mal mit den Fans wieder im Stadion zu stehen, bereitet mir jetzt schon Gänsehaut. Was sie in der Regionalliga, beim Aufstieg oder in jedem Spiel in der Dritten Liga abgerissen haben, ist unglaublich." Klingt nach viel Löwen-Liebe, die da aus dem alten Bekannten spricht.

Der Oberbayer selbst erfreute sich bei den Blauen ebenfalls großer Beliebtheit - und das trotz der Tatsache, dass er als kleiner Bub ein Fan der Roten war.

Neudecker ist ein Neulöwe mit blauem Blut

Der ganz große sportliche Durchbruch ist Neudecker sowohl bei Kult-Zweitligist FC St. Pauli (44 Zweitligaspiele), als auch bei den Holländern (16 Einsätze in der Ehrendivisie) verwehrt geblieben. Bei 1860 werden die Karten aber neu gemischt: Mit seinen Anlagen und jeder Menge Identifikation mit den Sechzgern soll der Deal zur Win-Win-Situation werden, denn: Neudecker ist ein Neulöwe mit blauem Blut.

Sport-Geschäftsführer Günther Gorenzel verweist ebenfalls auf die langjährige Liaison zwischen den Giesingern und Neudecker. "Wir sind in unseren Planungen stetig bestrebt, die sportliche Weiterentwicklung mit einer hohen regionalen Identifikation zu verbinden", erklärt Gorenzel: "Daher freut es uns besonders, mit Richy einen Spieler für unseren gemeinsamen Weg gewonnen zu haben, der im eigenen NLZ ausgebildet wurde und seine ersten Schritte in den Profifußball bei 1860 getätigt hat." Nach seinen erst- und zweitklassigen Erfahrungen werde Neudecker "mit seinen Fähigkeiten dazu beitragen, dass die nächste Löwengeneration mit der gesamten Mannschaft den nächsten Schritt gehen wird".

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 22  Kommentare Empfehlungen
22 Kommentare
Artikel kommentieren