Der Fels beim TSV 1860: Sechzigs Torhüter Marco Hiller in Topform

Während die Sechzger kriseln, liefert Keeper Marco Hiller konstant starke Auftritte ab - weil er nun die unumstrittene Nummer eins ist?
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Unumstrittene Nummer eins beim TSV 1860: Marco Hiller
Unumstrittene Nummer eins beim TSV 1860: Marco Hiller © sampics/Augenklick

München - Mit den Arbeitsnachweisen eines Schlussmannes ist es so eine Sache. Klar, in erster Linie wünscht man sich keine Gegentore. Man wünscht sich auch, dass die Vorderleute einen guten Job machen. Dennoch braucht es Aktionen, um die eigene Daseinsberechtigung zu beweisen, sich immer wieder auszeichnen zu können. In dieser Hinsicht wird einem jungen Mann bei Sechzig eine zweifelhafte Ehre zuteil.

Marco Hiller, Torwart des TSV 1860, avancierte im Auswärtsspiel bei Viktoria Köln (1:2) zu Sechzigs bestem Mann. Mal wieder, muss man sagen. Coach Michael Köllner hatte im Spiel "wenig Möglichkeiten für die Viktoria" gesehen und nannte "die Standardsituationen von Mike Wunderlich, die Marco Hiller richtig gut gehalten hat". Dabei waren es doch ein bisserl mehr Chancen, die insbesondere der gelobte Sechzger-Keeper noch in Erinnerung haben dürfte. Hiller, einmal mehr Sechzigs Fels in der Brandung.

Auch in Köln bärenstark: Sechzig-Schlussmann Marco Hiller
Auch in Köln bärenstark: Sechzig-Schlussmann Marco Hiller © sampics/Augenklick

Marco Hiller gegen Köln erneut mit Top-Leistung

Eine kleine Auflistung von Hillers Großtaten: Kurz nach der Führung hielt der 23-Jährige einen abgefälschten Schuss mit einem starken Reflex, nachdem er sich schon in die rechte Ecke geworfen hatte (18.). Fünf Minuten später entschärfte er den ersten von Köllner angesprochenen Freistößen von Köln-Kapitän und Mölders-Spezl Mike Wunderlich.

In der 54. Minute der nächste Wunderlich-Freistoß, die nächste Hiller-Parade: Diesmal fischte der Torhüter die Kugel noch heraus, indem er sie über den Pfosten ins Tor-Aus lenkte. Zudem entschärfte der Löwe noch drei brandgefährliche Aktionen, die allerdings jeweils abgepfiffen worden waren. Unter dem Strich: AZ-Note 2, mit Abstand stärkster Löwe.

Marco Hiller spielt derzeit fehlerlos

Ein bekanntes Bild, denn Hiller zeigte zuletzt auffallend oft überdurchschnittliche Leistungen: Schon im Heimspiel gegen den KFC Uerdingen (0:0) und danach beim SC Verl (1:1) konnte sich der Rückhalt auszeichnen, verdiente sich jeweils als notenbester Sechzger einen Zweier. Und nicht nur das: Insgesamt präsentiert sich der so starke Löwen-Fänger äußerst stabil und fehlerunanfällig.

Sein letzter Patzer liegt weit zurück: Im Heimspiel vergangene Saison gegen Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers (1:2) hatte er sich einen Schuss selbst eingeschenkt.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Seine Stärken: Das Torwartspiel auf der Linie, Eins-gegen-eins-Duelle. Darüber hinaus ist er auch alter Schwächen - nämlich Rückpässe zu verarbeiten und wieder gekonnt an den Mann zu bringen - weitgehend Herr geworden. An ihm lag es jedenfalls nicht, dass die Giesinger zuletzt in zehn Partien nur zwei Siege holten.

Hiller ist die unumstrittene Nummer eins beim TSV 1860

Auch ein Grund, weshalb Hiller (noch besser) liefert: Nach Hendrik Bonmanns Abschied ist er die unumstrittene Nummer eins. "Als Torwart hast du schon genug Druck, da ist es beruhigender, wenn du merkst, dass du den Trainer voll hinter dir hast. Das gibt Selbstvertrauen und Sicherheit", meinte der Gröbenzeller kürzlich im Stadionmagazin der Giesinger.

Wer den ruhigen Zeitgenossen kennt, der weiß: Nur zu gerne würde er einmal eine seiner zuletzt häufigen starken Leistungen gegen einen Dreier der Sechzger eintauschen. Am besten schon am Samstag gegen Waldhof Mannheim (14 Uhr) - egal, wie viel er dabei zu tun bekommt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren