"Das ist mir unbegreiflich": Sascha Mölders witzelt über verpasste EM-Nominierung

Sascha Mölders ist stets für einen Spaß zu haben. Zusammen mit Tobias Sergeo alias "Kreisligalegende" nahm der 1860-Profi nun einen Song auf und schickte eine nicht ganz ernst gemeinte Botschaft an Bundestrainer Joachim Löw.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Immer für einen lustigen Spruch beim TSV 1860 zu haben.
Immer für einen lustigen Spruch beim TSV 1860 zu haben. © IMAGO / Fotostand

München – Sascha Mölders hat die Saison seines Lebens gespielt! Mit 22 Toren sicherte sich der 36-Jährige nicht nur die Torjägerkanone in der dritten Liga, sondern sicherte sich auch den Titel ältester Torschützenkönig im deutschen Profifußball.

Für eine EM-Teilnahme hat es für den Routinier des TSV 1860 aber dennoch nicht gereicht. Tobias Sergeo alias "Kreisligalegende" hat die Nicht-Nominierung zum Anlass genommen, um mit Mölders einen an den Ballermann-Hit "Modeste, Modeste, Anthony Modeste" angelehnten Song zusammen zu schreiben.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Sascha Mölders schickt Botschaft an Joachim Löw

Mölders gab in einem Instagram-Video auf verschiedene Fragen wie "Wer trinkt das Weißbier frisch gepresst?" oder "Wer hasst Salat so wie die Pest" jeweils höchstpersönlich die Antwort "Sascha Mölders". Auf die Abschluss-Frage von Sergeo, wer denn bei Joachim Löw nicht gesetzt sei, witzelte Mölders: "Ich und das ist mir unbegreiflich, so eine scheiße."

Anzeige für den Anbieter Instagram über den Consent-Anbieter verweigert

Auch wenn es in dieser Saison weder für den Aufstieg in die 2. Bundesliga noch für eine Einladung zur deutschen Nationalmannschaft gereicht hat – eine Zweitkarriere nach der aktiven Laufbahn auf dem Ballermann wäre eine denkbare Alternative...

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren