Bericht: Löwen führen Gespräche mit Bielefelds Stephan Salger

Offenbar ist der TSV 1860 an einem neuen Verteidiger dran. Einem Bericht zufolge haben die Löwen bereits Gespräche mit Bielefelds Stephan Salger geführt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
8  Kommentare Empfehlungen
Steht derzeit noch bei Arminia Bielefeld unter Vertrag: Stephan Salger.
Steht derzeit noch bei Arminia Bielefeld unter Vertrag: Stephan Salger. © imago/pmk

München - Ein neuer Abwehrspieler für den TSV 1860? Wie die "Neue Westfälische" berichtet, haben die Löwen Interesse an Stephan Salger von Arminia Bielefeld.

Der 30-Jährige gehörte demnach auch nicht dem Arminia-Aufgebot beim Testspiel am Samstag gegen den VfB Stuttgart an. Der Grund: Salger führte Gespräche mit den Sechzgern.

Salger spielt bereits seit 2012 für Bielefeld, zuletzt stieg er mit der Arminia in die 1. Bundesliga auf. Doch mittlerweile ist der 30-Jährige nur noch Ergänzungsspieler, in der vergangenen Saison absolvierte er 17 Spiele. Salger ist zweitliga-erfahren, hat in Deutschlands zweithöchster Spielklasse 132 Spiele gemacht und weiß auch, wie es in der 3. Liga läuft (105 Spiele).

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Der Arminia-Profi könnte für Felix Weber kommen, dessen Vertrag in Giesing wohl nicht verlängert wird. Salger wäre im neuen Löwen-Kader neben Stürmer Sascha Mölders einer der Routiniers. Mit der Etaterhöhung, die beim TSV 1860 bevorsteht, könnte eine Salger-Verpflichtung durchaus zu realisieren sein.

Lesen Sie auch: Köllner - "Haben uns das Leben selber schwer gemacht"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 8  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
8 Kommentare
Artikel kommentieren