Ismaik gibt Grünes Licht: Etaterhöhung bei den Löwen

Gute Nachrichten für alle Löwen-Fans: Nachdem die Verantwortlichen zuletzt über Wochen hinweg auf dem Transfermarkt beinahe handlungsunfähig waren, rückt die lang ersehnte Etaterhöhung nun endlich näher.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare 1 – Artikel empfehlen
Geschäftsführer beim TSV 1860: Günther Gorenzel
Geschäftsführer beim TSV 1860: Günther Gorenzel © imago images / MIS

München - Die Etaterhöhung beim TSV 1860 steht kurz bevor. Wie der Verein am Montag mitteilte, zeigt sich Investor Hasan Ismaik einem von der Geschäftsführung erarbeiteten Konzept im wirtschaftlichen und sportlichen Bereich gegenüber offen.

Die Etaterhöhung werde außerdem durch den bislang äußerst erfolgreichen Dauerkartenverkauf ergänzt, auch die rege Teilnahme an der Geisterticket-Aktion "MachtdasSechzgervoll" sei eine wichtige Unterstützung gewesen. Darüber hinaus stehe die Geschäftsführung aktuell in aussichtsreichen Gesprächen mit verschiedenen Sponsoren. Auch die Vertreter des e.V. stehen hinter dem Konzept.

Löwen-Investor Hasan Ismaik.
Löwen-Investor Hasan Ismaik. © imago images/Sven Simon

TSV 1860 will seinen Kader verstärken

Mit dem frischen Geld soll der aktuelle Kader, der nach der abgelaufenen Saison deutlich verjüngt werden musste, mit erfahrenen Spielern ergänzt werden. Zwar sei man mit den bisherigen Auftritten in der Saisonvorbereitung durchaus zufrieden, "dennoch war und ist es weiterhin Ziel durch Neuverpflichtungen zusätzliche Erfahrung in den Kader zu bringen und somit den jungen Spielern bei ihrer Entwicklung eine zusätzliche Unterstützung anzubieten".

Lesen Sie auch: Köllner - "Haben uns das Leben selber schwer gemacht"

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren 1 – Artikel empfehlen
7 Kommentare
Artikel kommentieren