1860-Youngster macht Fortschritte: Niklas Lang trainiert wieder mit Ball

Niklas Lang macht nach seiner Bänderverletzung gute Fortschritte und könnte womöglich noch vor der Winterpause wieder für den TSV 1860 auf dem Platz stehen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Niklas Lang kann schon wieder mit dem Ball trainieren.
Niklas Lang kann schon wieder mit dem Ball trainieren. © IMAGO / Ulrich Wagner

München - Niklas Lang, Innenverteidiger des TSV 1860, steht möglicherweise vor einem schnellen Comeback. "Niki steigert sein Pensum momentan von Tag zu Tag. Es ist super, dass die konservative Methode so gut funktioniert", sagte Trainer Michael Köllner am Freitag über den 19-Jährigen, der bereits wieder mit dem Ball trainieren kann.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Rückt Moll gegen Magdeburg in die Startelf?

Lang hatte eine Bänderverletzung im Knie erlitten, in Absprache mit der Medizinischen Abteilung auf eine Operation verzichtet. Das Abwehrduo Stephan Salger und Semi Belkahia hatte zuletzt gewackelt, weshalb Köllner am Samstag gegen den 1. FC Magdeburg (14 Uhr/Magenta Sport, BR und im AZ-Liveticker) anstelle von Belkahia auf Quirin Moll setzen könnte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren