1860-Trainer Michael Köllner schwärmt von Lorenz Knöferl: "Hat Mumm in den Knochen"

Der erst 17-Jährige Lorenz Knöferl schießt sich mit seinem Ausgleichstreffer gegen Wehen Wiesbaden in die Geschichtsbücher. Trainer Michael Köllner freut sich für seinen Youngster: "Die tollsten Geschichten, die der Fußball schreibt."
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Empfehlungen
Torschütze Lorenz Knöferl und Trainer Michael Köllner.
Torschütze Lorenz Knöferl und Trainer Michael Köllner. © imago images / Lackovic

München - Die legendäre Nachwuchsakademie des TSV 1860 liefert weiter - und wie! Marco Hiller mauserte sich in dieser Saison zu einem der stärksten Torhüter der Liga, auch Dennis Dressel ist längst nicht mehr wegzudenken aus der Stammelf der Sechzger. In den vergangenen Wochen spielte sich in Fabian Greilinger ein weiterer Youngster aus dem eigenen Nachwuchs in die erste Elf der Löwen.

Am Freitagabend schoss sich schließlich der nächste Vollblut-Löwe ein erstes Mal ins Rampenlicht: Lorenz Knöferl. Nicht einmal zwei Minuten nach seiner Einwechslung sorgte der 17-Jährige für den Ausgleichstreffer zum 2:2 gegen Wehen Wiesbaden. Zwar mit etwas Glück - aber ihm wird's egal gewesen sein.

Köllner über Knöferl: "Darfst dir keinen großen Schädel machen"

Michael Köllner zumindest war es egal - der Löwen-Coach zeigte sich nach der Partie erfreut über seinen Glücksgriff. "Eigentlich wollte ich ihn schon beim Stand von 0:2 einwechseln", gab der Oberpfälzer zu und erklärte warum: "Er hat Mumm in den Knochen. Beim Stand von 1:2 darfst du dir keinen großen Schädel machen, sondern du musst einfach reingehen, um der Mannschaft zu helfen."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Einen großen Schädel machte sich der 17-Jährige tatsächlich nicht - im Gegenteil. Gleich mit seiner ersten Ballberührung bescherte er den Löwen den Punkt und sich selbst ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk. "Das sind die tollsten Geschichten, die der Fußball schreibt", schwärmte Köllner.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
5 Kommentare
Artikel kommentieren