Ticker zum Nachlesen: TSV 1860 gegen SV Wehen Wiesbaden - Endstand 2:2

Der TSV 1860 trennt sich im Spitzenspiel der 3. Liga von Wehen Wiesbaden mit 2:2. Der AZ-Liveticker zum Nachlesen.

| Christina Stelzl
X
Sie haben den Liveticker der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Teilen
Lädt...

Was für ein Spiel zum Jahresabschluss! Die Löwen drehen gegen Wehen Wiesbaden einen 0:2-Rückstand durch die Tore von Sascha Mölders und Lorenz Knöferl und sorgen somit für einen versöhnlichen Abschluss im Jahr 2020! Hiermit verabschieden wir uns vom AZ-Liveticker und wünschen noch einen schönen Abend sowie schöne Weihnachtsfeiertage!

Spielende

Aus! Eine irre Aufholjagd und Youngster Knöferl retten den Löwen einen Punkt.

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Mockenhaupt unterbindet einen Konter der Löwen, das dürfte es gewesen sein in dieser Partie.

Drei Minuten werden nachgespielt! Die Partie ist jetzt völlig offen. Kann 1860 sogar noch das Siegtor erzielen?

Mit seinem ersten Profi-Tor ist Knöferl der jüngste Torschütze in der aktuellen Drittliga-Saison und springt auf Platz vier in der All-Time-Statistik.

Gelbe Karte für Marc Lais

Gelbe Karte für Sascha Mölders

Auswechslung SV Wehen Wiesbaden - Michel Niemeyer kommt für Gianluca Korte

Tor! 2:2 - Lorenz Knöferl

Wahnsinn auf Giesings Höhen!!! Nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung trifft der erst 17-jährige Knöferl zum viel umjubelten 2:2. Dass der Schuss des Junglöwen glücklich abgefälscht wurde, spielt jetzt keine Rolle. 1860 ist wieder zurück im Spiel.

Auswechslung TSV 1860 München - Lorenz Knöferl kommt für Dennis Dressel

Dressel muss runter, erneut bekommt Youngster Knöferl in der Schlussphase seine Chance.

Pfosten! Die Gäste kommen weiter zu ihren Chancen, Tietz setzt sich gegen Erdmann durch, scheitert aber mit einem Schlenzer am Aluminium.

Eine Ecke der Gäste wird brandgefährlich! Der Ball flattert vor das Tor, doch kein Spieler kommt so richtig dran.

Das Spiel ist jetzt sehr hektisch, es geht rauf und runter! Viele Nickligkeiten begleiten die Partie.

Die Mölders-Festspiele gehen weiter! Es ist der insgesamt sechste Treffer des Kapitäns in dieser Woche.

Tor! 1:2 - Sascha Mölders

Da ist der wichtige Anschlusstreffer! Nach einem Freistoß von Neudecker verlängert Moll zu Mölders, der das Leder unter die Latte hämmert.

Entscheidung vertagt: Wiesbaden fängt einen Freistoß ab und kontert. Tietz legt quer in den Strafraum, doch Gürleyen verpasst kurz vor dem Tor den Ball knapp.

Hiller hält die Löwen im Spiel. Einen Schlenzer von Prokop pariert der 1860-Schlussmann klasse.

Auswechslung TSV 1860 München - Leon Klassen kommt für Fabian Greilinger

Köllner reagiert erneut und bringt Klassen für Greilinger!

Den Löwen verspringen derzeit zu viele Bälle, auch viele Fehlpässe bei den Gastgebern ....Wiesbaden hat noch alles im Griff.

1860 hat jetzt logischerweise mehr vom Spiel, die Gäste setzen auf Konter. Die zündende Idee haben die Löwen in der Offensive bislang aber noch nicht.

Neudecker prüft Boss im Sechzehner! Der Schlussmann der Gäste kann mit einer starken Parade zur Ecke klären.

Jetzt wird es ganz schwierig für die Löwen. Wiesbaden mit einem sehr starken Aufritt bisher, 1860 werden die Grenzen aufgezeigt.

Tor! 0:2 - Dominik Prokop

Wiesbaden baut die Führung gegen 1860 aus! Die Gäste kontern blitzschnell, Malone hat auf links viel Platz und schlägt einen scharfen Querpass in den Sechzehner. Am Ende ist es Prokop, der unbedrängt zur 2:0-Führung einschieben kann.

Der erste Abschluss in der zweiten Hälfte gehört Dressel, doch Boss blockt den Ball und kann zur Seite klären.

Und Wein geht nicht ins defensive Mittelfeld, sondern rutscht auf die Rechtsverteidiger-Position! Willsch nun auf dem rechten Flügel.

Auswechslung TSV 1860 München - Daniel Wein kommt für Erik Tallig

Köllner wechselt einmal, Wein ersetzt Tallig.

Anpfiff 2. Halbzeit

Weiter geht's!

Halbzeitpause

Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Kabinen.

Nach einer Flanke von Moll landet der Ball im Rückraum bei Steinhart, der halblinks von der Strafraumkante abzieht - das Leder zischt über den Kasten der Gäste.

Gelbe Karte für Marius Willsch

Gelbe Karte für Phillip Tietz

Dressel hat ganz viel Platz und zieht Richtung Strafraum. Doch anstelle es erneut selbst zu probieren, legt er nochmal auf Tallig rechts raus, dessen Versuch geblockt wird.

Ajani zieht am rechten Flügel an. Seine Flanke landet bei Tietz, doch die Direktabnahme geht über das Tor.

So langsam kommen die Sechzger besser ins Spiel. Erneut probiert es Dressel aus der zweiten Reihe, verzieht aber deutlich.

Mölders mit der Riesenchance zum Ausgleich! Der Torjäger kommt nach einem Patzer in der Wiesbadener Hintermannschaft völlig frei im Strafraum aus rund 13 Metern zum Abschluss. Er trifft aber den Ball nicht richtig und das Leder kullert am Kasten vorbei. So kennt man Sechzigs Kapitän gar nicht mehr.

In der Vorwärtsbewegung fehlen den Löwen bislang die Ideen, Wiesbaden steht in der Defensive kompakt.

Auf der anderen Seite kommt Malone links im Strafraum zum Abschluss, Hiller bewahrt die Löwen vor dem 0:2.

Strammer Schuss von Dressel aus der Distanz, allerdings direkt in die Arme von Boss - da fehlt es noch an der Präzision.

Gelbe Karte für Dennis Erdmann

Eine Karte mit Folgen! Erdmann fehlt nach der Winterpause im Derby gegen Bayern II gesperrt.

Tor! 0:1 - Ahmet Gürleyen

Nach einer Ecke gehen die Gäste in Führung! Gürleyen kommt im Fünfer völlig frei zum Kopfball, auch Hiller sieht dabei nicht gut aus.

Und jetzt auch der erste Abschluss der Sechzger. Nach einer schönen Kombination erhält Dressel zentral vor dem Kasten den Ball, doch das Leder rutscht ihm über den Schlappen - Abstoß Wiesbaden!

Die Gäste mit der ersten Torannäherung - doch Hiller muss nach einem Schlenzer von Korte nicht eingreifen, der Ball landet neben dem Kasten.

Doch beide Abwehrreihen machen es bislang gut, noch kein Durchkommen auf beiden Seiten.

Das wird heute ein hartes Stück Arbeit für die Löwen! Die Gäste starten druckvoll und haben zu Beginn mehr vom Spiel.

Erdmann rappelt sich wieder hoch und kann weiterspielen! Die Partie wird fortgesetzt.

Erdmann hat einen Schlag abbekommen und bleibt erstmal liegen - das Spiel ist unterbrochen.

Anpfiff 1. Halbzeit

Los geht's!

Die Mannschaften sind bereits auf dem Rasen! Gleich geht's los - Flutlichtspiel im Grünwalder Stadion!

Mit Wehen Wiesbaden wartet auf die Löwen zum Jahresabschluss ein harter Brocken, aktuell belegen die Hessen Platz fünf und würden mit einem Dreier die Münchner überholen: "Sie sind eine extrem starke Umschaltmannschaft, vielleicht sogar die stärkste der Liga", warnt Michael Köllner vor der Partie: "Wir müssen in unserer Kontersicherung gut spielen, die Dinge aber auch im eigenen Ballbesitz gut hinbringen."

Abwehrtalent Semi Belkahia steht zum zweiten Mal in Folge in der Startelf. Bei seinem Comeback in der Anfangsformation nach über 1,5 Jahren überzeugte der 21-Jährige gegen Kaiserslautern.

Nach den beiden Erfolgen gegen Mannheim und in Kaiserslautern peilt der TSV 1860 gegen Wiesbaden den nächsten Dreier an, um die Neun-Punkte-Woche perfekt zu machen. "Wir wollen diese Englische Woche mit einem Sieg toppen", sagt Coach Köllner.

Die Aufstellung ist da! Köllner nimmt im Vergleich zum 3:0-Erfolg gegen Kaiserslautern eine Änderung vor. Dennis Dressel ersetzt Stefan Lex, der gegen Wiesbaden aufgrund von muskulären Problemen nicht zur Verfügung steht. 

Anzeige für den Anbieter twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Hallo und herzlich willkommen! Die Löwen eröffnen den 17. Spieltag in der 3. Liga und empfangen Zweitliga-Absteiger Wehen Wiesbaden.

Teilen