1860-Trainer Bierofka: "Wir entscheiden, ob wir gewinnen"

1860-Trainer Daniel Bierofka hat vor dem Montagsspiel seiner Löwen gegen den TSV Buchbach eine Reaktion seiner Elf gefordert. "Jetzt müssen wir es wieder auf den Platz kriegen."
| Matthias Eicher
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fordert von seinen Spielern im Heimspiel gegen den TSV Buchbach eine Reaktion: 1860-Trainer Daniel Bierofka.
dpa Fordert von seinen Spielern im Heimspiel gegen den TSV Buchbach eine Reaktion: 1860-Trainer Daniel Bierofka.

München - 0:1 im Hinspiel, zuletzt drei Niederlagen in fünf Spielen – der TSV 1860 braucht am Montagabend gegen den TSV Buchbach in mehrfacher Hinsicht wieder ein Erfolgserlebnis. Trainer Daniel Bierofka hat daher nach der bisher schwächsten Saisonleistung am vergangenen Wochenende (0:2 bei Wacker Burghausen) Wiedergutmachung gefordert.

Pleite in Burghausen: Die Löwen-Spieler in der Einzelkritik

"Wir haben am Dienstag mit der langen Videoanalyse begonnen und haben alles ganz klar angesprochen. Das ist jetzt abgehakt", erklärte Bierofka am Sonntag, "danach haben wir an den Basisdingen gearbeitet. Taktik, Zweikampfverhalten, Defensivverhalten, Aggressivität – das hat alles gefehlt gegen Burghausen. Wir hatten 24 Spiele, und das war jetzt einmal. Das kann passieren. Jetzt müssen wir es wieder auf den Platz kriegen. Wir müssen eine Reaktion zeigen."

Die Niederlage in dem beschaulichen Örtchen im Landkreis Mühldorf, wo sein Onkel Erwin Vorsitzender des Fanklubs Buchbach-Steeg ist und Buchbach-Coach Anton Bobenstetter Gründungsmitglied sowie glühender Löwen-Fan, kümmere ihn genauso wenig wie das Ärgernis nach der Partie, als Buchbacher Akteure die Sechzger in den Augen Bierofkas abfällig als besangen: "Es geht nicht um Buchbach, es geht nur um uns und was da im Hinspiel gewesen sein soll, ist mir total egal. Wir entscheiden, ob wir das Spiel gewinnen oder verlieren."

Der 38-Jährige kann dabei wieder auf Torhüter Macro Hiller und Torjäger Sascha Mölders bauen: Das Duo meldete sich im Verlauf der Woche nach muskulären Problemen rechtzeitig wieder fit.

Weitere News zum TSV 1860 finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren