0:2 - Die Löwen verlieren gegen St. Pauli

Die Sechziger haben die große Chance verpasst auf Rang drei vorzurücken. Sie verloren am Montag das Topspiel gegen St. Pauli mit 0:2.
| dpa/SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München – Der FC St. Pauli hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Sprung auf den Relegationsplatz geschafft. Die Hamburger gewannen am Montagabend beim TSV 1860 München mit 2:0 (1:0). Vor 23 700 Zuschauern trafen Christopher Nöthe (43. Minute) und Fin Bartels (81.) und untermauerten kurz vor Weihnachten wieder die Paulianer Aufstiegsambitionen.

Lesen Sie hier: Vallori:

Die Elf von Coach Roland Vrabec ließ durch den Auswärtssieg den Aufstiegskonkurrenten aus Kaiserslautern hinter sich. Die schwachen „Löwen“ verpassten durch die erste Niederlage nach zuvor vier Siegen einen Sprung nach oben und sind nun Siebter.

Lesen Sie hier: Stoppelkamp:

Die Gastgeber hatten nur zu Beginn mehr Ballbesitz und erarbeiteten sich ein Chancenplus. St. Pauli war kaum im Spiel, als Daniel Adlung zur ersten Freistoßchance (8.) kam. Der Ball landete wie auch ein Schuss von Moritz Volz zwei Minuten später neben dem linken Pfosten. Die Vrabec-Elf, bis dahin ohne nennenswerte Chancen, schlug zwei Minuten vor der Halbzeit mit einem Konter eiskalt zu.

Nöthe, der den Vorzug gegenüber Stürmer Michael Gregoritsch erhalten hatte, traf nach einem Doppelpass mit Marc Rzatkowski aus kurzer Distanz. Die „Löwen“ kamen nur noch selten vor das Hamburger Tor. Flanken von Moritz Stoppelkamp (50./59.) und Adlung (63.) versandeten, dafür entschied Bartels kurz vor Schluss das Spiel.

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren