Holt euch die Kronjuwelen!

Im Duell mit den Engländern am Sonntag entscheidet sich mehr als nur der Einzug ins Viertelfinale. Es geht um Jogi Löws Zukunft und die Geburt einer neuen Erfolgself.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Krone von Queen Elizabeth II.
dpa Die Krone von Queen Elizabeth II.

CENTURION - Im Duell mit den Engländern am Sonntag entscheidet sich mehr als nur der Einzug ins Viertelfinale. Es geht um Jogi Löws Zukunft und die Geburt einer neuen Erfolgself.

Philipp Lahm hat eine Idee für die Party am Sonntag, nur leider kann er nicht, er muss arbeiten. „Es ist ein Sonntag, das Spiel ist am Nachmittag um 16 Uhr, bestes Wetter, mit Freunden Grillen, Deutschland gegen England schauen– da wird der ganze Tagesablauf danach gerichtet. Was gibt es Schöneres?"

Höchstens mitspielen. Es wird eine Rekordquote am Sonntag erwartet, wohl über 30 Millionen TV-Zuschauer werden den Klassiker im WM-Achtelfinale in Bloemfontein (ARD und sky live) verfolgen, es ist das brisanteste aller K.o.-Spiele. Seit dem WM-Finale von London 1966 hat eine englische Mannschaft in den K.o.-Runden der Turniere nicht mehr gegen Deutschland gewinnen können. Es geht um mehr als den Viertelfinal-Einzug. Für die DFB-Stars heißt es in Bloemfontein: Holt euch die Kronjuwelen!

Es wäre das Meisterstück von Bundestrainer Joachim Löw gegen einen erfahrenen und cleveren Coach wie Fabio Capello. Und die Garantie, dass nicht nur DFB-Boss Zwanziger, sondern Fans und Medien seine Vertragsverlängerung einfordern werden. Und wohl die Geburtsstunde einer neuen Erfolgself.

„Das Spiel bringt uns als Team weiter“, sagte Kapitän Philipp Lahm, „egal, ob wir gewinnen oder verlieren. Diese Mannschaft steht noch in der Entwicklung."

Dass England keine ruhmreiche Vorrunde abgeliefert hat und nach Unentschieden gegen die USA und Algerien erst Slowenien (1:0) besiegen konnte, spielt für Löw keine Rolle. „Diese Mannschaft ist unglaublich kampf-, laufstark und einsatzfreudig. Capello hat es geschafft, sie zu diszipliniere", sagte Löw am Freitag. Lahm bekräftigte, dass er selbst trotz der holprigen Vorrunde mit dem Zitterspiel gegen Ghana der Meinung ist, dies sei die stärkste Nationalelf, in der er je gespielt habe.

Auch falls Bastian Schweinsteiger (Löw: „Er ist das Herz und der Motor unserer Mannschaft im Mittelfeld") ausfällt? Beim 1:0 gegen Ghana hat sich der Bayern-Profi eine Verhärtung im Oberschenkel zugezogen. Er wird kontinuierlich behandelt, Löw gibt sich skeptisch: „Hinter dem Einsatz von Bastian und Jerome Boateng steht ein ganz großes Fragezeichen." Die Alternativen sind Toni Kroos fürs Mittelfeld und Marcell Jansen als Linksverteidiger. Doch Lahm hofft: „Ich bin mir sicher, dass Bastian am Sonntag spielen wird. Er ist ein Kämpfer. Wir sind alle hungrig auf das Spiel." Im Sturm wird der zuletzt gesperrte Miroslav Klose für Cacau reinkommen.

Und es geht auch ums Geld. 50000 Euro hat der DFB fürs Viertelfinale ausgelobt. Peanuts gegen das Gefühl, England besiegt zu haben.

Patrick Strasser

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren