Hamburger SV: Gideon Jung nach Rot im Spiel gegen FC Bayern München gesperrt

Der HSV-Profi hatte am vorigen Samstag im Heimspiel gegen den FC Bayern (0:1) nach einem groben Foul an Kingsley Coman die Rote Karte gesehen.  
| Guido Verstegen / Online
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Dieses Einsteigen gegen den Bayern-Profi Kingsley Coman führte zum Platzverweis von HSV-Spieler Gideon Jung (rechts).
dpa Dieses Einsteigen gegen den Bayern-Profi Kingsley Coman führte zum Platzverweis von HSV-Spieler Gideon Jung (rechts).

Der HSV-Profi hatte am vorigen Samstag im Heimspiel gegen den FC Bayern (0:1) nach einem groben Foul an Kingsley Coman die Rote Karte gesehen.

Hamburg - Bundesligist Hamburger SV muss wie erwartet vorerst auf Gideon Jung verzichten.

Der 23 Jahre alte defensive Mittelfeldakteur wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen rohen Spiels für zwei Punktspiele gesperrt, teilte der HSV am Montag via Twitter mit.

Der Verein habe dem Urteil bereits zugestimmt, hieß es weiter. Jung fehlt dem HSV damit im Gastspiel am Samstag bei Hertha BSC und im Heimspiel eine Woche später gegen den VfB Stuttgart.

Der HSV-Profi hatte am vorigen Samstag gegen den FC Bayern (0:1) in der 40. Minute nach einem groben Foul an Kingsley Coman die Rote Karte gesehen.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Lesen Sie hier: Bayern in Leipzig -

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren