Geduldsprobe für den FC Bayern Basketball: Im Halbfinale wartet ein stärkerer Gegner

Der FCBB steht nach dem 3:1 gegen Crailsheim im Playoff-Halbfinale. Dort geht's gegen Bamberg oder Ludwigsburg. "Ein schweres Matchup".
| Julian Buhl
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mit Bayern im Halbfinale: Trinchieri und Zipser (l.).
Mit Bayern im Halbfinale: Trinchieri und Zipser (l.). © firo Sportphoto

München - Einen wichtigen Playoff-Termin haben die Basketballer des FC Bayern heute Abend zwar immer noch.

Nach dem Weiterkommen gegen Crailsheim: Scouting fürs Halbfinale

Allerdings können sie den nach dem 86:72-Sieg am Dienstagabend bei den Merlins Crailsheim nun entspannt daheim auf der Couch vor dem Fernseher wahrnehmen.

Statt in einem entscheidenden fünften Spiel um den Halbfinaleinzug kämpfen zu müssen, steht für den FCBB nach dem 3:1 im Viertelfinale gegen Crailsheim nämlich nur noch die Beobachtung ihres kommenden Gegners auf der Agenda.

Den ermitteln ab 18.30 Uhr Hauptrunden-Champion Ludwigsburg und Bamberg, das die Serie nach einem 0:2-Rückstand noch ausgleichen konnte, im entscheidenden fünften Duell.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Bayern erspart sich den Nervenkrimi

Diesen Nervenkrimi haben sich die Münchner, nachdem sie am Sonntag überraschend deutlich 82:96 bei dem Playoff-Neuling verloren hatten, mit einer konzentrierten Leistung am Dienstag erspart.

In Paul Zipser (18 Punkte), Vladimir Lucic (16), der nach seiner Fußverletzung in den Kader zurückkehrte, D.J. Seeley (14), Jalen Reynolds (14/acht Rebounds/vier Blocks) und dem starken Wade Baldwin (14/sechs Rebounds) punkteten dabei gleich fünf Spieler deutlich zweistellig, Baldwin gelang mit zusätzlich elf Assists sogar ein Double-Double.

Die Bayern ließen so erst gar keinen Zweifel daran aufkommen, dass sie ihren zweiten Halbfinal-Matchball auch verwandeln würden.

Trienchieri sorgt sich um die Fitness

"Wir hatten vor 48 Stunden ein fürchterliches Spiel und mussten zurückkommen", sagte FCBB-Chefcoach Andrea Trinchieri, "das hatte auch nichts mit Basketball zu tun, sondern viel mehr mit der Energie, Defense und Konzentration. Ich muss jetzt schauen, dass sich das Team nach so vielen Spielen regeneriert."

Mittlerweile schon 82 (!) Mal standen die Bayern in dieser Spielzeit bereits auf dem Feld. Nummer 83 folgt nun am Samstag (20.30 Uhr) beim Halbfinalauftakt.

"Wir müssen uns für ein schweres Matchup vorbereiten. Ludwigsburg und Bamberg sind beides sehr starke Teams", sagte Trinchieri, der freilich auch noch den tapferen Crailsheimern, die sein Team in die vorzeitige Sommerpause geschickt hat, gratulierte. "Sie hatten eine wundervolle Saison. Sie haben gekämpft und haben intensiv und athletisch gespielt."

Zipser hadert mit Niederlage in Spiel 3

Paul Zipser gestand: "Wir hätten es gerne vorgestern schon zugemacht und zwei Tage mehr Pause gehabt. Aber sie haben es verdient, mindestens ein Spiel zu gewinnen." Durch die Serie gegen die Merlins, bei denen BBL-Topscorer Trae Ball-Haynes mit 32 Punkten einmal mehr herausragte, sieht Zipser sich und sein Team gut gerüstet für das, was jetzt noch kommt. "Crailsheim hat uns gut in die Playoffs geführt, mit viel Defense und vielen Aufgaben", sagte der Nationalspieler, "ich denke, wir sind jetzt drin in den Playoffs." Für die nächste Runde wollte er keinen konkreten Wunsch äußern.

Paul Zipser brachte es für die Bayern im letzten Spiel gegen Crailsheim auf 18 Punkte und fünf Rebounds.
Paul Zipser brachte es für die Bayern im letzten Spiel gegen Crailsheim auf 18 Punkte und fünf Rebounds. © imago images/Eibner

Ein Duell mit Hauptrunden-Champion Ludwigsburg hätte sicher genauso seine Reize wie das mit Trinchieris Ex-Klub Bamberg. "Wir sind jetzt bereit", sagte Zipser, "egal wer im Halbfinale kommen mag." Gewissheit darüber wird am Abend etwa gegen 20.30 Uhr herrschen. Bis dahin wird das Warten auf den Gegner für Bayern aber noch eine Geduldsprobe.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren