Playoff-Halbfinale erreicht: Bayern-Basketballer schalten Crailsheim aus

Die Basketballer des FC Bayern stehen im BBL-Halbfinale: Die Münchner gewannen bei den Hakro Merlins Crailsheim mit 86:72 (40:32) und entschieden so die Best-of-five-Serie mit 3:1 für sich.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Paul Zipser brachte es für die Bayern auf 18 Punkte und fünf Rebounds.
Paul Zipser brachte es für die Bayern auf 18 Punkte und fünf Rebounds. © imago images/Eibner

Ilshofen - Die Basketballer des FC Bayern München sind nach Alba Berlin als zweites Team in die Playoff-Runde der besten vier Bundesliga-Mannschaften eingezogen.

FCBB-Team zum neunten Mal in Folge im Playoff-Halbfinale

Im vierten Spiel der Best-of-Five-Serie gegen die Hakro Merlins Crailsheim setzte sich das Team von Trainer Andrea Trinchieri auswärts mit 86:72 (40:32) durch und entschied die Serie am Dienstagabend mit 3:1 dadurch für sich.

Nach seinem sechsten Spiel in zwölf Tagen zieht der Pokalsieger somit zum neunten Mal in Serie ins Playoff-Halbfinale um die deutsche Meisterschaft ein. 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel erarbeiteten sich die Münchner, bei denen Vladimir Lucic wieder mitwirkte, bis zum Seitenwechsel einen Vorsprung.

Paul Zipser und Wade Baldwin gehen voran

Der Außenseiter stemmte sich gegen das drohende Saison-Aus, doch bei den konzentriert auftretenden Bayern passte im Vergleich zur jüngsten 82:96-Niederlage und nach Trinchieris Kritik wieder mehr zusammen.

Lesen Sie auch

Der Coach hatte seine Spieler aufgefordert, mehr Stolz zu zeigen. Paul Zipser und Wade Baldwin gingen voran und besorgten im Schlussabschnitt die frühzeitige Entscheidung. Bei den Merlins reichte ein starker Trae Bell-Haynes (32 Punkte) nicht aus, um München ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.

Halbfinal-Gegner der Bayern-Basketballer wird noch gesucht 

Der Gegner der Bayern steht indes noch nicht fest, denn Brose Bamberg erzwang durch ein 87:84 zuvor das fünfte Spiel gegen den Hauptrunden-Meister MHP Riesen Ludwigsburg. Die Entscheidung fällt im fünften Aufeinandertreffen am Donnerstag in Ludwigsburg.

Im zweiten Halbfinale trifft Berlin auf den Sieger des Duells EWE Baskets Oldenburg gegen ratiopharm Ulm. Die Baden-Württemberger waren am Montag mit 2:1 in Führung gegangen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren