FC Bayern Basketball: Erster Matchball verschenkt - Spiel 4 gegen Crailsheim

Nach zwei Siegen die erste Niederlage für die Bayern-Basketballer im Viertelfinale der Play-offs der Basketball-Bundesliga gegen Crailsheim - den nächsten Matchball haben die Münchner am Dienstag.
| AZ/SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Ratlos: Paul Zipser angesichts der deutlichen Pleite im dritten Spiel gegen Crailsheim.
Ratlos: Paul Zipser angesichts der deutlichen Pleite im dritten Spiel gegen Crailsheim. © imago images/Eibner

München – Beide Titelkandidaten stolpern im dritten Spiel der Best-of-5-Serie im Viertelfinale, die deutliche Niederlage der Bayern gegen Crailsheim (82:96) war aber nichts gegen das Debakel von Hauptrundensieger Ludwigsburg. Die Schwaben kamen beim 60:96 (35:60) bei Brose Bamberg unter die Räder. 

Bayern-Basketballer in Halbzeit eins von der Rolle

Kein großer Trost für die Bayern, die nun in der Viertelfinal-Serie gegen Crailsheim nur noch mit 2:1 führen und am Dienstag im vierten Spiel versuchen müssen, den Halbfinal-Einzug perfekt zu machen. 

Nach einer extrem schwachen Vorstellung der Münchner, bei denen unter anderem Vladimir Lucic fehlte, konnte Crailsheim in der ersten Hälfte weit davonziehen (35:54), für Spannung konnte das Team von Trainer Andrea Trinchieri auch nach dem Seitenwechsel nicht sorgen. Trae Bell-Haynes (34 Punkte, neun Assists) führte die Merlins trotz elf (!) Ballverlusten zum ersten Sieg, bei den Bayern war Wade Baldwin am erfolgreichsten (22 Punkte).

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren