Rummenigge traut Müller bei der EM den großen Coup zu: Wird "alle überraschen"

Karl-Heinz Rummenigge sieht Bayern-Star Thomas Müller als wichtigen Bestandteil der deutschen Nationalelf und traut ihm bei der EM einiges zu.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
9  Kommentare Artikel empfehlen
Ist in die deutsche Nationalelf zurückgekehrt: Thomas Müller.
Ist in die deutsche Nationalelf zurückgekehrt: Thomas Müller. © IMAGO / Uwe Kraft

MünchenKarl-Heinz Rummenigge traut Thomas Müller eine entscheidende Rolle im Team der deutschen Nationalmannschaft bei der EM und sogar den Titel als Torschützenkönig zu.

"Ich wünsche mir natürlich seitens des FC Bayern, dass es Thomas Müller wird. Er hat bei uns eine überragende Saison gespielt, war nicht nur ein erfolgreicher Torschütze, sondern auch ein perfekter Vorbereiter", sagte der scheidende Vorstandschef des FC Bayern München (65) beim Nachrichtenportal "t-online". Auch Bundesliga-Rekordtorschütze Robert Lewandowski wünsche er "eine gute Euro" mit Polen und "viele Tore".

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Gruppengegner Frankreich für Rummenigge der Top-Favorit

Im Gegensatz zu Weltmeisterschaften, bei denen er bislang zehnmal traf, ist Müller bei Europameisterschaften noch ohne eigenen Treffer. Der 31-Jährige werde bei der EM "alle überraschen", erwartet Rummenigge. "Weil er für die deutsche Mannschaft Attribute einbringen wird, die ihr in den letzten Monaten abgegangen sind. Thomas ist ein wichtiger Antreiber auf dem Platz, kann perfekt vorbereiten und vollstrecken, zudem sorgt er außerhalb des Platzes stets für eine gute Atmosphäre im Team." Müller war von Bundestrainer Joachim Löw vor der EM ins deutsche Team zurückgeholt worden.

Karl-Heinz Rummenigge verabschiedet sich Ende Juni vom FC Bayern.
Karl-Heinz Rummenigge verabschiedet sich Ende Juni vom FC Bayern. © imago images/Sven Simon

Die Auswahl des Deutschen Fußball-Bunds zählt Rummenigge zu den Titelkandidaten, Topanwärter ist für ihn allerdings der derzeitige Weltmeister. "Der große Favorit von vielen ist Frankreich. Dieses Team ist individuell top besetzt, sehr erfahren und tritt als amtierender Weltmeister natürlich mit Rückenwind bei der Euro an", sagte Rummenigge. "Für mich folgen danach drei Mannschaften, von denen ich erwarte, dass sie weit kommen werden: England, Italien und das DFB-Team. Es wird wichtig sein, dass man vor allem in der K.o.-Phase dann voll konzentriert Topleistung abruft."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 9  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
9 Kommentare
Artikel kommentieren