Rekordmann: Lewandowski weiter auf Gerd Müllers Spuren

Bayerns Stürmer trifft viermal gegen Hertha. Flick sieht ihn aktuell nicht "bei 100 Prozent".
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Empfehlungen
Der Vier-Tore-Mann: Lewy (r.) feiert mit Tolisso.
Sven Hoppe/dpa Der Vier-Tore-Mann: Lewy (r.) feiert mit Tolisso.

München -  Vier Tore hatte Robert Lewandowski gerade gegen Hertha BSC erzielt, als sein Trainer mit einer ziemlich überraschenden Aussage daherkam. "Es fehlen im Moment ein paar Prozent", sagte Hansi Flick bei Sky über die Form seines Teams und ergänzte: "Robert Lewandowski ist auch keiner, der aktuell bei 100 Prozent ist."

Oha! Wo soll das dann noch hinführen, wenn Lewy topfit ist? Gegen die Berliner gelangen dem Stürmer zum zehnten Mal in einem Bundesliga-Spiel drei oder mehr Tore. In der Liga-Historie ist dies nur Legende Gerd Müller (32-mal), Klaus Fischer und Mario Gomez (je zwölfmal) häufiger gelungen. Insgesamt hat Lewandowski nun in 294 Pflichtspielen für die Bayern bereits 251 Tore erzielt.

Lesen Sie auch

"Trotz der Müdigkeit kann man seine Leistung bringen. Robert Lewandowski zeigt das, Robert ist ein absoluter Torjäger", sagte Flick weiter über Europas Fußballer des Jahres. Der 32-Jährige lege aber auch "Tore auf und arbeitet in der Defensive, deshalb bin ich sehr zufrieden mit ihm. Seine Qualitäten sind einzigartig".

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
3 Kommentare
Artikel kommentieren