Oliver Kahns Rückkehr rückt näher: Sind in guten Gesprächen

Oliver Kahns Rückkehr zum FC Bayern München rückt näher. Der ehemlige Torwart soll Karl-Heinz Rummenigge beerben. Man sei "in guten Gesprächen", der Aufsichtsrat hat der Personalie schon zugestimmt.
| AZ, dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sein Einstieg als Manager beim FC Bayern ist nur noch Formsache: Oliver Kahn.
imago/Sven Simon Sein Einstieg als Manager beim FC Bayern ist nur noch Formsache: Oliver Kahn.

München - Die Vorbereitungen für die Rückkehr von Oliver Kahn zum FC Bayern München mit neuen Aufgaben in einer führenden Manager-Position gehen weiter voran.

"Es läuft", sagte TV-Experte Kahn am Samstagabend im "Aktuellen Sportstudio" des ZDF. Auf Nachfrage fügte der Ex-Nationaltorwart hinzu: "'Läuft' heißt, wir sind in guten Gesprächen." Der Aufsichtsrat des Fußball-Rekordmeisters habe einem Engagement schon zugestimmt, berichtete Kahn.

Kahn soll Rummenigge beerben

Der 49-Jährige soll bei den Bayern langsam zum Nachfolger von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge aufgebaut werden und dafür zunächst einen Posten im Aufsichtsrat erhalten. "Natürlich wäre das eine gigantische Herausforderung", sagte Kahn. Er fühle sich aber bereit, diese anzunehmen.

Lesen Sie hier: Mats Hummels teilt gegen Kritiker aus - "Muss ganz klar sagen..."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren