Liveticker zum Nachlesen: FC Bayern schlägt Wolfsburg mit 5:1

Mit phänomenalen fünf Toren in neun Minuten hat Robert Lewandowski den FC Bayern im Bundesliga-Topspiel gegen Pokalsieger VfL Wolfsburg an die Tabellenspitze geballert. Der Liveticker zum 5:1 zum Nachlesen.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Torjubel in München: Caligiuri nach dem 1:0
dpa 2 Torjubel in München: Caligiuri nach dem 1:0
Der FC Bayern empfängt am Dienstagabend den VfL Wolfsburg zum Topspiel. Verfolgen Sie die Partie hier im AZ-Liveticker!
firo/Augenklick 2 Der FC Bayern empfängt am Dienstagabend den VfL Wolfsburg zum Topspiel. Verfolgen Sie die Partie hier im AZ-Liveticker!

Mit phänomenalen fünf Toren in neun Minuten hat Robert Lewandowski den FC Bayern im Bundesliga-Hit gegen Pokalsieger VfL Wolfsburg an die Tabellenspitze geballert. Liveticker zum Nachlesen.

Endstand: FC Bayern - VfL Wolsfburg: 5:1 (0:1)

Tore: 0:1 Daniel Caligiuri (26. Minute, Draxler), 1:1 Lewandwoski (51. Minute, Vidal), 2:1 Lewandowski (52. Minute, Alonso), 3:1 Lewandowski (56. Minute), 4:1 Lewandowski (57. Minute, Costa), 5:1 Lewandowski (60. Minute, Götze)

Aufstellungen: FC Bayern: Neuer - Lahm, Boateng, Alaba, Bernat (46. Martinez) - Alonso (78. Kimmich) - Thiago (46. Lewandowski), Vidal - Götze, Costa - Müller

VfL Wolfsburg: Benaglio - Träsch, Naldo, Dante, Rodriguez - Guilavogui, Luiz Gustavo - Caligiuri, Draxler, Kruse (78. Schürle) – Dost (78. Bendtner).

19:23 Uhr: Herzlich Willkommen zum AZ-Liveticker! Pep Guardiola vertraut heute Mario Götze. Er steht anstelle von Robert Lewandowski in der Startelf! -

19:50 Uhr: Dieter Hecking schickt diese Wölfe auf die Jagd (4-2-3-1): Benaglio - Träsch, Naldo, Dante, Rodriguez - Guilavogui, Luiz Gustavo - Caligiuri, Kruse, Draxler - Dost. -

19:53 Uhr: Wiesn-Stimmung in der Allianz-Arena. Eine Wiesn-Kapelle sorgt für zünftige Stimmung in Fröttmaning. Das erste Wiesn-Heimspiel des FC Bayern. Gleich geht's los. Wir sind gespannt. -

19:56 Uhr: Das ist heute das erste Spiel von Dante in seiner alten Wirkungsstätte. Der Brasilianer wird heute gebührend verabschiedet. Kann sich der Innenverteidiger dafür gebührend revanchieren? -

19:57 Uhr: In den Katakomben gibt es eine sehr herzliches Begrüßung zwischen Dante und Philipp Lahm. Der Brasilianer gehört irgendwie immer noch ein Stück weit zum FC Bayern. -

19:59 Uhr: Karl-Heinz Rummenigge bedankt sich mit einem Blumenstrauß bei Dante, der mit viel Beifall von den Fans empfangen wird. Eine tolle Geste. -

0. Minute: Bevor das Spiel angepfiffen wird, gibt es eine Gedenkminute zu Ehren von Dettmar Cramer, dem ehemaligen Bayern-Trainer, der letzten Donnerstag im Alter von 90 Jahren gestorben ist. Auch heute spielt Bayern mit Trauer-Flor. -

1. Minute: Bayern stößt an. Die Roten spielen in der ersten Halbzeit von links nach rechts. Auf geht's! -

1. Minute: Für Robert Lewandowksi, der nach seiner Verletzung erstmals auf der Bank sitzt, rückt Thomas Müller ins Sturmzentrum. Mario Götze beginnt auf dem linken Flügel. -
 

2. Minute: Der FC Bayern übernimmt von Anfang an die Spielkontrolle. Wie gewohnt steht die Abwehrreihe sehr hoch. Guardiola setzt auf frühes Pressing, die Wölfe versuchen mit schnellen Kontern dagegenzuhalten. -

5. Minute: Bisher stehen die Wölfe kompakt und lassen noch keine Chancen zu. Eine erste Hereingabe von Götze klärt Naldo im Zentrum. -

7. Minute: Erster Torschuss von Douglas Costa. Der Brasilianer dribbelt von der Außenbahn nach innen und versucht's aus der zweiten Reihe. Aber sein Abschluss zu zentral und ist sichere Beute von Diego Benaglio. -

10. Minute: Nachdem es spielerisch noch kein Durchkommen gibt, probiert es Xabi Alonso mit einem Standard. Doch seine Mischung aus Torschuss und Flanke aus dem rechten Halbfeld bereitet Benaglio keine Probleme. -

12. Minute: Der VfL Wolfsburg kommt kaum an den Ball. Bayern kombiniert gefällig - zumindest bis zum Strafraum. -

13. Minute: Arturo Vidal fasst sich ein Herz aus 20 Metern. Der Ball streicht links über den Kasten. -

14. Minute: Kleine Unsicherheit in der VfL-Abwehr. Naldo spielt den Ball unter Druck schlampig zurück zum Torhüter, wo Benaglio den Ball ungelenk Richtung Seitenaus befördert. -

17. Minute: Erste gute Chance für die Bayern. Mario Götze löst sich von der Außenbahn und bedient Müller mustergültig im Zentrum. Der schlägt ein Haken und zieht vor der Strafraumkante ab und schießt den Ball knapp am Tor vorbei. Fast das 1:0 für Bayern. -

18. Minute: Im Gegenzug kommt Draxler zur ersten guten Chance. Der Nationalspieler verpasst ein scharfe Caligiuri-Hereingabe denkbar knapp.  -

19. Minute: Costa probiert's mal von rechts. Satter Schuss, doch Benaglio ist auf dem Posten. Es geht hin und her. -

20. Minute: Wolfsburg kann sich aus der Bayern-Umklammerung befreien und setzt sich in der Bayern-Hälfte fest - ein Novum nach 20 Minuten. -

23. Minute: Müller treibt seine Mitspieler immer wieder wild gestikulierend nach vorne. Der Oberbayer ist heiß auf sein siebtes Saisontor. -

26. Minute: Tor für Wolfsburg! Draxler spielt einen weiten Ball rechts in den Strafraum auf den heranstürmenden Caligiuri, der nicht lange fackelt und voll drauf hält. Ein satter Vollyschuss der im kurzen Eck einschlägt - keine Chance für Manuel Neuer.

30. Minute: Die Bayern wehren sich energisch gegen den Rückstand. Nach einer Freistoßflanke kommt Costa aus dem Hinterhalt zum Schuss. Benaglio ist erneut zu Stelle und klärt zur Ecke. -

32. Minute: Bayern bleibt am Drücker. Costa tankt sich rechts durch, flankt flach vors Tor - doch Naldo kann per Fuß klären. -

34. Minute: Ein munteres Spiel in der Allianz-Arena, auch weil Wolfsburg gut mitspielt.  Draxler prüft Neuer aus 20 Metern. Der Welttorhüter hat den Ball erst im Nachfassen sicher. -

35. Minute: Ein Blick auf die Statistik zeigt das Bayern 62 % Ballbesitz hat. Ein für Bayern-Verhältnisse niedriger wert - ganz nach dem Geschmack von Dieter Hecking. -

39. Minute: Um ein Haar das 2:0 für Wolfsburg. Nach einem Harakiri-Ausflug von Manuel Neuer, der den Ball an der Mittellinie verliert zieht Guilavogui noch von der eigenen Hälfte ab. Der lange Ball landet am Außenpfosten- das war knapp! -

43. Minute: Die Bayern sind nun völlig von der Rolle. Die Wölfe machen das Spiel und gehen aufs zweite Tor. -


44. Minute: Guardiola schickt Martinez und Lewandowski zum warm machen. Der Bayern-Coach wird bald reagieren. -

45. Minute: Eine Minute Nachspielzeit gibt es noch. Geht da noch was bei den Bayern? -

45. Minute: Nein, es ist Halbzeit. Die Fans sind unzufrieden und begleiten die Bayern-Profis mit Pfiffe in die Kabine. Das gab es hier auch schon länger nicht mehr. -

Halbzeitfazit:  Der FC Bayern tat sich schwer gegen die gut stehende Wolfsburger Defensive um den Ex-Münchner Dante, der vor dem Spiel von Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge mit Blumen verabschiedet wurde. Trainer Pep Guardiola hatte zunächst auf Robert Lewandowski verzichtet, für den Thomas Müller in der Spitze spielte. Doch an einem fehlenden Zielspieler lag es nicht, dagegen agierte der Rekordmeister zu unsauber im Passspiel, mitunter fehlte das Tempo.Doch bald wurde der Druck stärker, auch weil die Außen Mario Götze und vor allem Douglas Costa ins Spiel fanden. Erstmals gefährlich für Wolfsburg wurde es, als Josuha Guilavogui Torhüter Diego Benaglio mit einem scharfen Rückpass prüfte (14.). Müller nach feinem Zuspiel von Götze (16.) und Costa (19.) hatten weitere Chancen.Wolfsburg beschränkte sich aufs Kontern, Torjäger Bas Dost bekam allerdings kaum Bälle. Dafür aber Caligiuri, den Julian Draxler, der meist über links kam, vor dem 0:1 im Rücken der Bayern-Abwehr bediente. Caligiuri überraschte Weltmeister Manuel Neuer mit einem Knaller ins kurze Eck. Fünf Minuten später hielt Benaglio Wolfsburgs Führung bei Costas sattem Schuss fest (31.).Neuer leistete sich einen Fehler, als er bei einem seiner Ausflüge an die Mittellinie den Ball nicht sicherte. Guilavogui traf aus mehr als 50 Metern aber nur den Pfosten des leeren Tores -

Kleiner Muntermacher zur Pause: Der FC Bayern liegt bereits zum 3. Mal in dieser Saison mit 0-1 zurück, die ersten beide Partien konnte der FC Bayern bereits drehen. Was ist heute noch drin. -

46. Minute: Der Ball rollt wieder. Guardiola hat gleich zwei Mal gewechselt zur Pause. -

46. Minute: Doppelwechsel: Javi Martinez kommt für Juan Bernat und Robert Lewandowski für Thiago. -

46. Minute: Bayern gibt die Richtung vor. Alaba flankt von links scharf in die Mitte, aber Lewandowski verpasst im Zentrum. -

48. Minute: Die Wölfe lassen sich davon nicht einschüchtern und kombinieren sich elegant durch die hochstehenden Bayern-Reihen. Ein Schussversuch von Träsch wird abgewehrt. -

51. Minute: TOOOOR für Bayern. Lewandowksi trifft mit seiner ersten Aktion. Götze spielt den Ball in den Strafraum, Vidal leitet mit der Hacke auf Müller weiter. Dante klärt per Grätsche, doch der Ball landet direkt vor den Füßen von Lewandowski, der den Ball locker ins Tor einschiebt. Neuer Spielstand 1:1 -

52. Minute: TOOOOOOOR für Bayern. Erneut ist es Lewandwoski. Der Pole trifft aus 20 Metern mit einem wuchtigen Flachschuss, nach Zuspiel von Xabi Alonso. Die Bayern führen! -

55. Minute: Unfassbar!! Lewandowski zum Dritten. Ein Hattrick binnen vier Minuten! Müller spielt auf Lewandowski, der erst am Pfosten, dann an Benaglio scheitert und im dritten Versuch den Ball dann über die Linie drückt. 3:1 für den FC Bayern! -

57. Minute: Das nächste Tor für die Bayern! Unglaublich was hier los ist. Lewandowski schreibt Bundesliga-Geschichte. Der Pole trifft zum vierten Mal. Eine Costa-Flanke veredelt Lewandowksi mit einem satten Volleyschuss unter die Latte. Es steht 4:1! -

60. Minuten: Wir kommen hier nicht mit dem Schreiben hinterher. Das nächste Tor für den FC Bayern. Und wieder ist es Lewandowski, der zum fünften Mal trifft. Götze flankt, Lewandowski setzt zum Seitfallzieher an und trifft den Ball perfekt. Der Ball landet im linken Torwinkel - und Guardiola kann es nicht glauben. 5 - Tore in 9 Minuten von Lewandowski. -

63. Minute: Die Wölfe wissen nicht, was mit ihnen passiert. Schon wieder bekommt Lewandowksi den Ball im Strafraum. Diesmal spielt der Pole auf Müller. Doch der Ball kommt nicht - das Publikum wird es ihm verzeihen. -

66. Minute: Am Seitenrand ist Pep Guardiola fassungslos über die Leistung seines Torjägers. Der Spanier schlägt die Hände vors Gesicht und kann die unfassbare Leistung von Lewandowski nicht begreifen. Fünf Joker-Tore in neun Minuten! -

67. Minute: Der FC Bayern hat richtig Laune jetzt. Götze prüft Benaglio gleich zwei Mal, ehe es Müller aus dem Rückhalt nochmal passiert. Wann fällt hier der sechste Treffer? -

68. Minute: Und Lewandowski macht's ... dieses Mal nicht. Nach Flanke von Alaba kommt Lewandowski sechs Meter vor dem Tor zum Abschluss. Der Pole schiebt den Ball an Benaglio vorbei, doch Naldo rettet noch auf der Torlinie. Die Bayern-Festspiele gehen munter weiter. -

69. Minute: Kleine Geschichtskunde: Das schnellste Hattrick, der schnellste Viererpack, der schnellste Fünferpack, alles Rekorde die Robert Lewandowski heute hier aufgestellt hat. Ein historischer Bayern-Sieg zeichnet sich hier ab. -

74. Minute: Die Bayern nehmen eindrucksvoll Revanche für die 1:4-Schlappe in der letzten Rückrunde. Noch 15 Minuten gibt's für weitere Tore. -

 


77. Minute: Und Bayern drängt weiter auf das nächste Tor. Schnell-Express Costa kann gerade noch gestoppt werden - es gibt die nächste Ecke. -

78. Minute: Wechsel beim VfL: Bendtner und Schürle kommen für Dost und Kruse. Bei Bayern kommt Kimmich für Alonso ins Spiel. -

79. Minute: Und Lewandowski will noch mehr. Müller chipt zu Lewandowski, der den Ball direkt aufs Tor feuer. Dante wirft sich gerade noch in den Ball.  -

81. Minute: Arturo Vidal sieht gelb nach einem Einsteigen der eher rustikalen Art. -

83. Minute: Jetzt schalten die Bayern einen Gang zurück. Der Rekordmeister kombiniert sich gemächlich durch das Mittelfeld und lässt nichts mehr anbrennen hier. -

88. Minute: Lewandowski bittet Dante zum Tanz, legt den Ball dann an der Strafraumkante auf Müller ab, doch Müller verzieht. Weiter 5:1 -

90. Minute: Pünktlich nach 90 Minuten ist Schluss. Bayern feiert Lewandowski und einen historischen 5:1 (0:1)- Sieg gegen den VfL Wolfsburg durch eine unfassbare zweite Halbzeit. -

 

90. Minute: Direkt nach Spielende tröstet Philipp Lahm seinen ehemaligen Teamkollegen Dante. Die zweite Halbzeit weckte Erinnerungen an das WM-Halbfinale. -

Fazit: Ein unglaublicher Robert Lewandowski hat sich mit einem historischen Fünferpack in die Geschichtsbücher des deutschen Fußballs geschossen. Der zur zweiten Halbzeit eingewechselte polnische Nationalspieler bescherte dem deutschen Meister Bayern München mit fünf Treffern innerhalb von zehn (!) Minuten ein 5:1 (0:1) im Spitzenspiel gegen den VfL Wolfsburg. Dank Lewandowskis Show und mit dem achten Pflichtspielsieg nacheinander zog der FC Bayern vorübergehend an Tabellenführer Borussia Dortmund vorbei, der am Mittwoch bei 1899 Hoffenheim antritt. -

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren