Javi Martínez: Bayerns Baske mit den 1.000 Leben

Bayerns Mittelfeldstar Javi Martínez überzeugt gegen den BVB – und könnte doch in München bleiben.
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Machte das entscheidende Tor gegen Sevilla und machte ebenfalls gegen den BVB ein sehr gutes Spiel: Bayerns Mister Supercup Javi Martínez.
Machte das entscheidende Tor gegen Sevilla und machte ebenfalls gegen den BVB ein sehr gutes Spiel: Bayerns Mister Supercup Javi Martínez. © Rauchensteiner/Augenklick

München - Manchmal muss es anstrengend sein, mit Thomas Müller in einer Mannschaft zu spielen. Javi Martínez kann das wohl bezeugen. In der ersten Halbzeit des Supercups wurde der Mittelfeldspieler, der überraschend in der Startelf stand, mehrmals von Müller verbal unterstützt, um es mal vorsichtig zu formulieren.

Müller zu Martínez: "Du bist Mittelfeldspieler"

"Javi, Junge, raus aus der Kette! Du bist Mittelfeldspieler!", rief "Spielertrainer" Müller Martínez zu, weil dieser oft tief in der Abwehr agierte, um Dortmund-Stürmer Erling Haaland zu bekämpfen.

In einer anderen Szene, nachdem Martínez einen langen Pass deutlich ins Aus gespielt hatte, sagte Müller so laut, dass es auf der Tribüne klar zu vernehmen war: "War nicht toll, aber war okay."

Bleibt Martínez bei den Bayern?

Aufmunterung auf Müller-Art. Aber die Ansagen schienen Martínez zumindest nicht zu schaden. Der 31-Jährige, der mit Klubs aus China und Saudi-Arabien in Verbindung gebracht wurde, der zuletzt kurz vor einer Rückkehr zu Ex-Klub Athletic Bilbao stand, zeigte eine ordentliche Leistung als Abräumer im defensiven Mittelfeld. Und er hat nun womöglich doch eine Zukunft beim FC Bayern.

Lesen Sie auch

Martínez – der Baske mit den 1.000 Leben. Trainer Hansi Flick war zufrieden mit der Vorstellung des Sechsers, der davon profitierte, dass Leon Goretzka wegen Rückenbeschwerden nicht im Aufgebot stand.

Weil der Kader der Münchner nicht gerade üppig besetzt ist und Martínez beim Gehalt keine großen Abstriche machen will, sieht es eher nicht nach einem Wechsel aus. Für Bayern könnte Martínez noch wertvoll werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren