Gnabry-Gala gegen VfB Stuttgart: Bayern-Star meldet sich zurück

Beim deutlichen 5:0-Erfolg in Stuttgart liefert Serge Gnabry eine Glanzleistung ab. Weil sich ein anderer Flügelstürmer verletzt, kommt sein Aufschwung zu richtigen Zeit.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Liefert gegen den VfB eine Glanzleistung ab: Serge Gnabry.
Liefert gegen den VfB eine Glanzleistung ab: Serge Gnabry. © imago images / Pressefoto Baumann

München - Den deutlichen 5:0-Auswärtssieg beim VfB Stuttgart hat der FC Bayern vor allem Serge Gnabry zu verdanken.

Lesen Sie auch

Der geborene Stuttgarter drehte gegen seine alte Liebe so richtig auf und erzielte neben zwei Torvorlagen einen eigenen Hattrick. Schon im ersten Durchgang sorgte er über die rechte Seite immer wieder für Gefahr, musste allerdings bis zur 40. Minute warten, bis er sich mit einem Treffer belohnt.

Nach dem Seitenwechsel sollte der Knoten dann so richtig platzen. In der 53. Minute sorgte er mit seinem zweiten Tor für die Vorentscheidung, ehe er zwischen der 69. und 74. Spielminute drei weitere Scorer nachlegte. 

Lesen Sie auch

Gnabry meldet sich eindrucksvoll zurück

Dem 26-Jährigen war die Erleichterung nach schweren Wochen deutlich anzumerken. Nach der Posse um seine fehlende Impfung - die er mittlerweile erhalten hat - fand er sich zuletzt nur auf der Bank wieder. Dank der Gala am Dienstagabend dürfte er sich nun wieder deutlich näher an die Startelf heran gespielt haben. 

"Er hat eine sehr sehr gute Leistung abgeliefert", lobte ihn auch Trainer Julian Nagelsmann nach dem Spiel: "Er hat aktuell bisschen mit seinem Rücken zu kämpfen. Deswegen bekommt er derzeit ein paar Minuten weniger, als er eigentlich verdient hat", erklärte Nagelsmann, warum Gnabry zuletzt nicht so oft spielte. 

Beim letzten Spiel der Hinrunde am kommenden Freitag (20:30 Uhr/DAZN und im AZ-Liveticker) gegen den VfL Wolfsburg dürfte er ohnehin gute Chancen auf einen Startelfeinsatz haben, da Flügel-Kollege Kingsley Coman mit einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden musste. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
3 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare