FSV Mainz 05 gegen FC Bayern München - Endergebnis 1:3

Der FC Bayern München feiert am 20. Spieltag der Bundesliga einen 3:1-Auswärtserfolg beim FSV Mainz 05. Dem Rekordmeister reicht eine gute halbe Stunde für den Erfolg. Die Münchner übernehmen die Tabellenführung von RB Leipzig. 
| AZ/Julian Huter
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der FC Bayern ist zu Gast in Mainz
picture alliance/Torsten Silz/dpa Der FC Bayern ist zu Gast in Mainz

FSV Mainz 05 - FC Bayern 1:3 (1:3)

Tore: 0:1 Lewandowski (8.), 0:2 Müller (14.), 0:3 Thiago (26.), 1:3 St. Juste (45.)

Gelbe Karten: St. Juste, Boetius / Goretzka

Aufstellungen:
FSV Mainz 05: 
Zentner - Brosinski, Niakhaté, St. Juste - Baku, Kunde (32. Latza), Barreiro (72. Onisiwo), Boetius, Öztunali, Quaison - Mateta (74. Szalai)
FC Bayern: Neuer - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich - Goretzka (64. Coutinho), Thiago - Müller (64. Gnabry), Perisic (90. Tolisso) - Lewandowski


Fazit: Die Bayern feiern einen Auswärtserfolg und übernehmen zumindest vorerst die Tabellenführung. In Mainz reicht den Münchnern eine gute halbe Stunde, um einen Dreier mit nach Hause zu nehmen. In der zweiten Hälfte überließ der Rekordmeister den Hausherren mehr das Spiel und brachte das Ergebnis auf Sparflamme über die Runden. Vielen Dank fürs Mitlesen und einen schönen Abend noch!

" data-fcms-embed-type="twitter" data-fcms-embed-mode="provider" data-fcms-embed-storage="local">
Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
 

14.28 Uhr: "Es gab für mich keinen Grund, zu wechseln, weil die Mannschaft es gut gemacht hat", sagte Flick vor dem Anpfiff beim TV-Sender "Sky". "Wir hatten auch genügend Zeit zum Regenerieren."

14.25 Uhr: Die Aufstellung ist da! Flick bietet die erwartete Startelf auf. Pavard erhält als Rechtsverteidiger erneut den Vorzug vor Neuzugang Odriozola. Für Coutinho bleibt mal wieder nur der Platz auf der Bank.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert
 

14.20 Uhr: Servus und herzlich willkommen zum AZ-Liveticker. Der FC Bayern ist heute gegen den FSV Mainz 05 gefordert. Anpfiff in der Opel Arena ist im 15.30 Uhr. Wir berichten live!

FC Bayern in Mainz gefordert

Auf einen 4:0-Auswärtssieg in Berlin, folgte die 5:0-Gala gegen Schalke 04 - der FC Bayern ist mit einem Torverhältnis von 9:0 fulminant in die Rückrunde gestartet und hat den Rückstand auf die Tabellenspitze bis auf einen Zähler verkürzt.

Am Samstag gilt es für den Rekordmeister in Mainz im Meisterschaftsrennen vorzulegen, um weiter Druck auf Spitzenreiter RB Leipzig auszuüben. Die Sachsen sind am Samstagabend im Topspiel gegen Borussia Mönchengladbach gefordert.

Bayern-Gegner Mainz 05 ist mit null Punkten aus zwei Spielen aus der Winterpause zurückgekehrt. "Wir werden das Spiel gegen die aktuell beste Mannschaft nicht wegschenken. Normal wird das Spiel für die Bayern laufen", erklärte der Mainzer Coach Achim Beierlorzer am Donnerstag.

Coman wieder im Mannschaftstraining

Auch aus dem Verletztenlazarett gab es diese Woche positive Nachrichten vom Rekordmeister. Kingsley Coman ist am Donnerstagnachmittag ins Mannschaftraining zurückgekehrt, für Mainz ist er aber noch kein Thema.

Auch für Lucas Hernández und Javi Martínez, der nach seinem Muskelbündelriss wieder das Lauftraining aufgenommen hat, kommt ein Einsatz gegen den Tabellenfünfzehnten noch zu früh. Niklas Süle befindet sich nach seinem Kreuzbandriss weiterhin im Aufbautraining.

Lesen Sie hier: Goretzka, Thiago, Kimmich - Bayerns neuer Mittelfeld-Dreizack

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren