FC-Bayern-Training: Ancelotti muss Franck Ribéry zurückhalten

Beim Bayern-Training am Mittwoch gab's für Franck Robéry einen Anpfiff vom Coach: Der Franzose hatte einige Duelle im Trainingsspiel zu ernst genommen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Egal gegen wen, Ribéry gab am Mittwoch im Training Vollgas.
imago/Eibner 13 Egal gegen wen, Ribéry gab am Mittwoch im Training Vollgas.
Douglas Costa bekam auch was auf die Socken.
imago/Ruiz 13 Douglas Costa bekam auch was auf die Socken.
Ebenfalls gezeichnet: das Leiberl von Franck Ribéry.
imago/Ruiz 13 Ebenfalls gezeichnet: das Leiberl von Franck Ribéry.
Nach einem Foul an Arturo Vidal war's Ancelotti zu viel: er bestellte den Rüpel zu sich.
imago/Ruiz 13 Nach einem Foul an Arturo Vidal war's Ancelotti zu viel: er bestellte den Rüpel zu sich.
Auch Thomas Müller kam dazu und beruhigte den Franzosen.
imago/Ruiz 13 Auch Thomas Müller kam dazu und beruhigte den Franzosen.
Kurz runtergekühlt, dann war die Sache gegessen.
imago/Ruiz 13 Kurz runtergekühlt, dann war die Sache gegessen.
"Alles halb so wild, kein Grund zur Panik" soll wohl diese Geste bedeuten.
imago/Ruiz 13 "Alles halb so wild, kein Grund zur Panik" soll wohl diese Geste bedeuten.
Öffentliches Training an der Säbener Straße - die Bilder vom Mittwoch.
imago/Ruiz 13 Öffentliches Training an der Säbener Straße - die Bilder vom Mittwoch.
Öffentliches Training an der Säbener Straße - die Bilder vom Mittwoch.
imago/Ruiz 13 Öffentliches Training an der Säbener Straße - die Bilder vom Mittwoch.
Öffentliches Training an der Säbener Straße - die Bilder vom Mittwoch.
imago/Eibner 13 Öffentliches Training an der Säbener Straße - die Bilder vom Mittwoch.
Öffentliches Training an der Säbener Straße - die Bilder vom Mittwoch.
imago/Eibner 13 Öffentliches Training an der Säbener Straße - die Bilder vom Mittwoch.
Öffentliches Training an der Säbener Straße - die Bilder vom Mittwoch.
imago/Ruiz 13 Öffentliches Training an der Säbener Straße - die Bilder vom Mittwoch.
Öffentliches Training an der Säbener Straße - die Bilder vom Mittwoch.
imago/Ruiz 13 Öffentliches Training an der Säbener Straße - die Bilder vom Mittwoch.

Beim Bayern-Training am Donnerstag gab's für Franck Ribéry einen Anpfiff vom Coach: Der Franzose hatte einige Duelle im Trainingsspiel zu ernst genommen.

München – Beim öffentlichen Training an der Säbener Straße am Mittwoch lief einer bei frühsommerlichen Temperaturen besonders heiß: Franck Ribéry. Der französische Heißsporn wurde im Trainingsspiel von seinem Ehrgeiz übermannt und ging überhart in einige Zweikämpfe. Thomas Müller, Douglas Costa und Arturo Vidal bekamen es ab – bis Coach und Trainings-Schiri Carlo Ancelotti dazwischenging und den 34-Jährigen energisch einbremste.

Mit ausgestrecktem Zeigefinger redete er auf Ribéry ein nach dem Motto: "Es geht doch um nix mehr, tu hier keinem unnötig weh." Auch Müller kam dazu und beruhigte die aufgeregte Diskussion vor vielen Fans, die das gute Wetter für einen Trainingsbesuch nutzten.

Gibt's da etwa wieder Stress zwischen Trainer und Temperamentbolzen? Gut möglich. Denn die französische Sportzeitung L'Equipe berichtet von einem zerrütteten Verhältnis zwischen Ribéry und Ancelotti.

Die Szenen aus dem Bayern-Training gibt's oben zum Durchklicken.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren