FC Bayern: Thomas Müller wird Botschafter der Stiftung Lesen

Thomas Müller engagiert sich neuerdings für die Stiftung Lesen. "Nur wer lesen kann, kann auch in allen Bereichen mitspielen", sagt der Weltmeister vom FC Bayern.
| SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Thomas Müller engagiert sich neuerdings für die Stiftung Lesen.
Stiftung Lesen Thomas Müller engagiert sich neuerdings für die Stiftung Lesen.

München - Stürmer-Star Thomas Müller vom FC Bayern will Kinder und Jugendliche als Botschafter der "Stiftung Lesen" fürs Schmökern begeistern. "Lesen bildet fürs Leben. Ganz klar! Aus diesem Grund freue ich mich, die Stiftung Lesen unterstützen zu dürfen", sagte der Profi des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München über sein Engagement.

FC Bayern: Thomas Müller bringt zweites Kinderbuch heraus

"Nur wer lesen kann, kann auch in allen Bereichen mitspielen. Deshalb sollte jedes Kind lesen lernen. Für die Kreativität, die Fantasie und die eigene Zukunft", ergänzte Müller.

Der 29-Jährige wird die Stiftung bei Aktionen wie dem bundesweiten Vorlesetag, Schullesungen oder Spendenaktionen unterstützen. Er wird unter anderem aus seinem zweiten Kinderbuch "Mein Weg in die Startelf" vorlesen, das am 15. April erscheint.

Müller ist einer von über 150 prominenten Lesebotschaftern. Aus dem Sport wird die "Stiftung Lesen" unter anderem von Bundestrainer Joachim Löw, Rio-Kapitän Philipp Lahm, dem früheren Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg oder dem einstigen Schwimmstar Franziska van Almsick unterstützt.

Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren