FC Bayern: Shootingstar Davies kriegt auch im Urlaub nicht genug

Die Bayern-Stars entspannen im Urlaub, doch Shootingstar Alphonso Davies scheint ohne Fußball nicht zu können. Jetzt macht der 19-Jährige sogar Manuel Neuer Konkurrenz. Lob gibt es indes von Präsident Herbert Hainer.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Fleißig: Alphonso Davies kickt auch im Urlaub.
Matthias Balk/dpa, Twitter-Screenshot, AZ-Montage 2 Fleißig: Alphonso Davies kickt auch im Urlaub.
Präsident des FC Bayern: Herbert Hainer
imago images / Sven Simon 2 Präsident des FC Bayern: Herbert Hainer

München – Urlaub für die Bayern-Stars. Nach einer anstrengenden Saison ist für die frischgebackenen Double-Sieger Entspannung angesagt – viele Spieler zog es ins Ausland, auf ihren Instagram-Kanälen lassen sie ihre Follower am Urlaub teilhaben.

Aber schon bald wird es wieder ernst, immerhin steht noch die - wegen Corona verschobene - Champions League auf dem Programm. Am 8. August empfangen die Münchner den FC Chelsea zuhause zum Achtelfinal-Rückspiel. Das Ziel ist klar: Nach 2013 soll diese Saison wieder das Triple her.

Davies voll im Fußball-Modus

Auch Bayerns Shootingstar Alphonso Davies urlaubt noch, gleichzeitig scheint er sich schon jetzt auf die anstehende Partie gegen die "Blues" vorbereiten zu wollen. Ein neues Video zeigt den 19-Jährigen beim Kicken. Fußballfreie Zeit? Fehlanzeige!

Der Linksverteidiger, der zum "Rookie der Saison" gekürt wurde, schießt aufs Tor und gibt sich dabei besonders zielsicher. Doch Davies beweist weitere Qualitäten – und macht damit sogar Manuel neuer Konkurrenz. Die Clips zeigen, wie er im Tor etliche Bälle entschärft. "Falls ihr euch fragt, was ich gerne in den Ferien mache – das ist es", schreibt der Kanadier zu seinem Video.

Hainer: Davies ist "ein echter Ankommer"

Unter Trainer Hansi Flick legte der Linksverteidiger eine beachtliche Entwicklung hin. Das ist natürlich auch Bayern-Präsident Herbert Hainer nicht entgangen, der den Senkrechtstarter im Interview mit dem Vereinsmagazin lobt. Zwar seien für Hainer alle Spieler sensationell gewesen, Davies aber herausgestochen. "Die Entwicklung von Alphonso Davies hat mir ausgesprochen viel Freude bereitet. Vor etwas mehr als einem Jahr kannte Alphonso Davies noch kein Mensch, inzwischen begeistert er unsere Fans auf der ganzen Welt. Ein echter Ankommer: Er ist sportlich absolut spitze und mit seiner jungen, frischen Art auf dem besten Weg zu einem Sympathieträger. Der Junge macht uns einfach Spaß."

Präsident des FC Bayern: Herbert Hainer
Präsident des FC Bayern: Herbert Hainer © imago images / Sven Simon

Es läuft also für den 19-Jährigen. Die Bayern-Fans müssen sich jedenfalls keine Sorgen machen, dass Davies das Fußballspielen im Urlaub verlernen könnte. Bayerns neuer Shootingstar ist bereit für das Duell gegen Chelsea.

Lesen Sie auch: Der Sané-Kosmos - Bayerns neuer Superstar privat

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren