FC Bayern: Nach Sehnenriss – Corentin Tolisso trainiert wieder am Ball

Corentin Tolisso arbeitet weiter an seinem Comeback. Der Weltmeister hat nach zweieinhalbmonatiger Verletzungspause am Donnerstag erstmals wieder mit dem Ball trainiert.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Arbeitet an seinem Comeback: Corentin Tolisso. (Archivbild)
Arbeitet an seinem Comeback: Corentin Tolisso. (Archivbild) © IMAGO / Fotostand

München – Weltmeister Corentin Tolisso vom FC Bayern hat mehr als zwei Monate nach einer Operation am Oberschenkel wieder ein Training mit dem Ball absolviert.

Wie die Münchner mitteilten, bestritt der 26 Jahre alte Franzose am Donnerstag eine erste Einheit an der Säbener Straße. Tolisso hatte im Februar einen Sehnenriss im linken Oberschenkel erlitten.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Tolisso gegen Gladbach wieder eine Option?

Ob er nach der DFB-Pokal-Pause für das Bundesliga-Heimspiel am 8. Mai gegen Mönchengladbach (18.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) eine Option ist, werde sich in den nächsten Tagen zeigen.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Die Bayern können mit einem Sieg über die Borussia den Gewinn des Meistertitels perfekt machen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren