FC-Bayern: Nach der Schulterprellung - Lewandoski trainiert voll mit

Gute Nachricht für alle Bayern-Fans: Robert Lewandowski hat am Sonntag wieder voll mittrainiert - es sieht gut aus für einen Einsatz gegen Real.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Lewandowski trainiert wieder voll mit. (Archivbild)
dpa Lewandowski trainiert wieder voll mit. (Archivbild)

München - Dass Thomas Müller seine Qualitäten hat, ist unbestritten - doch ein Robert Lewandowski ist er nicht. Die Position als zentrale Spitze liegt dem "Raumdeuter" nicht, das hat er in den Spielen gegen Real Madrid und Bayer Leverkusen eindrucksvoll bewiesen.

Deshalb werden alle Bayern-Anhänger verzückt sein, dass es gute Neuigkeiten vom Trainingsgelände an der Säbener Straße gibt: Stürmerstar Robert Lewandoski hat am Ostersonntag die ganze Einheit voll mittrainieren können. Rondos, Passstafetten, Torschüsse - alles kein Problem.

Dem vereinseigenen Sender FC Bayern.tv sagte der Pole anschließend: "Es geht mir gut. Ich bin sehr zufrieden, dass ich heute im Training dabei sein konnte. Alles ist okay."

Mats Hummels und Jérôme Boateng dagegen haben nur individuell trainieren können - die beiden Abwehr-Asse haben lediglich Laufeinheiten absolviert.

Für den Rest der Mannschaft ist nach dem Unentschieden gegen Leverkusen Regeneration angesagt.

Training ohne Schmerzen: Lewandowski is back, das zeigt das kurze Video.

Lesen Sie auch:

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren