FC Bayern München: Verletzter Robert Lewandowski fehlt bei Celtic Glasgow

Ohne Robert Lewandowski startet der FC Bayern am Montagmorgen seine Reise zum vierten Champions-League-Gruppenspiel nach Glasgow. Kingsley Coman fliegt mit - über seinen Einsatz wird allerdings erst kurzfristig entschieden.  
| AZ/sid
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Das Fehlen von Robert Lewandowski ist die Chance für U19-Talent Manuel Wintzheimer (rechts).
Das Fehlen von Robert Lewandowski ist die Chance für U19-Talent Manuel Wintzheimer (rechts). © Rauchensteiner/Augenklick

Ohne Robert Lewandowski startet der FC Bayern am Montagmorgen seine Reise zum vierten Champions-League-Gruppenspiel nach Glasgow. Kingsley Coman fliegt mit – über seinen Einsatz wird allerdings erst kurzfristig entschieden.

München/Glasgow - Alles viel schlimmer? Der FC Bayern geht ohne seinen Torjäger vom Dienst in die Champions-League-Partie am Dienstag bei Celtic Glasgow (20:45 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker). Robert Lewandowski war am Samstagabend im Bundesliga-Topspiel gegen RB Leipzig (2:0) verletzt ausgewechselt worden. 

Leichte muskuläre Probleme diagnostizierten die Bayern-Ärzte, von einer "Vorsichtsmaßnahme" war die Rede. Jetzt reist der polnische Nationalspieler nicht mit nach Schottland – und die Bayern sprechen erneut von einer Vorsichtsmaßnahme. Nach einer weiteren Untersuchung am Montag entschieden sich die Verantwortlichen, den Stürmer mit Blick auf das Bundesliga-Spitzenspiel am Samstag (18:30 Uhr/Sky und im AZ-Liveticker) bei Borussia Dortmund zu schonen.

"Eine Vorsichtsmaßnahme, der Trainer will kein Risiko eingehen. Samstag kann er spielen", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge.

Um kurz nach 9 Uhr betraten am Montagmorgen 19 Spieler des FC Bayern den Bus in Richtung Flughafen, in dem auch U19-Stürmer Manuel Wintzheimer saß. Der Nachwuchsspieler hatte in der Sommervorbereitung bereits einige Einsätze bei den Profis bekommen. Er erzielte in der laufenden Saison 15 Treffer in elf Partien für die U19 sowie vier Tore in vier Einsätzen für die FC Bayern Amateure.

Stürmer Kwasi Okyere Wriedt, der im Pokalspiel in Leipzig eingewechselt worden war, ist für die Champions League nicht gemeldet. Wegen des verletzungsbedingten Fehlens von Thomas Müller ist Wintzheimer somit die einzige echte Spitze im Kader der Münchner.

Kingsley Coman fliegt mit nach Glasgow: Der Franzose hatte am Samstag kurzfristig wegen einer Knieprellung passen müssen – ob er gegen Celtic spielen kann, wird Heynckes vor Ort entscheiden. Am Sonntag hatte Coman Teile des Mannschaftstrainings mitgemacht. Nicht mit dabei sind nach wie vor Juan Bernat, Manuel Neuer, Thomas Müller und Franck Ribéry.

Die Bayern belegen in Gruppe B mit sechs Punkten Rang zwei vor Celtic (3). Das Hinspiel in München gewannen sie vor zwei Wochen mit 3:0. Bei einem Sieg im Celtic Park wäre der Achtelfinaleinzug bereits nach dem vierten Gruppen-Spieltag perfekt.

Der Kader für Glasgow im Überblick: Ulreich, Starke, Süle, Hummels, Thiago, Martínez, Robben, James, Rafinha, Boateng, Rudy, Vidal, Tolisso, Alaba, Coman, Kimmich, Friedl, Früchtl, Wintzheimer.

Lesen Sie hier: Die Rückkehr der bayerischen Übermacht

Einzelkritik: Viele 2er für die Tabellenführer-Bayern

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren