FC Bayern München: Thomas Müller glänzt gegen Besiktas mit Torjäger-Toren

Erst traf er mit seinem unkontrollierten Blattschuss seinen Teamkollegen James Rodríguez im Besiktas-Strafraum voll am Ohr, dann schwang er sich zum Matchwinner auf: Thomas Müller, wie er leibt und lebt. Un er hat einen besonderen Personal-Trainer.
| dpa/AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Zwei Tore, ein Assist: Die Performance von Thomas Müller im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Besiktas Istanbul.
Rauchensteiner/Augenklick Zwei Tore, ein Assist: Die Performance von Thomas Müller im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Besiktas Istanbul.

München - Das ist wieder der alte Thomas Müller. Jener Müller, wie ihn auch Jupp Heynckes aus dem gemeinsamen Triplejahr 2013 kennt.

Beim 5:0 (1:0) gegen Besiktas Istanbul ging der 28 Jahre alte Kapitän beim FC Bayern als Anführer und zweifacher Torschütze voran. "Das ist eben Müller - er kann's", verkündete sein Trainer am Dienstagabend nach dem großen Sieg im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League.

"Wir wussten, dass wir liefern mussten", sagte Müller. Er lieferte das wichtige 1:0 und legte später das 3:0 nach. "Meine Tore waren richtige Torjäger-Tore", sagte Müller stolz. Lesen Sie hier die Stimmen zum 5:0 der Bayern!

Die Eins für Müller und Lewandowski! Die Noten für die Roten

Nur zwei Spieler haben in K.o.-Rundenspielen der Königsklasse mehr Tore erzielt als Müller (21) - die Weltstars Cristiano Ronaldo (56) und Lionel Messi (38). Heynckes geriet förmlich ins Schwärmen, als er nach dem Spiel im Pressesaal der Münchner Arena über Müller sprach. Das ist der neue Heynckes-Rekord!

Der Weltmeister sei prädestiniert für Spiele auf der großen Fußballbühne. "Thomas weiß ganz genau, Champions League ist etwas ganz Besonderes, da müssen auch besondere Leistungen erbracht werden. Das ist ein Spieler, der in unserem System ganz wichtig ist, weil er manchmal auch aus dem Nichts wie beim 1:0 Tore macht. Beim anderen Tor ist er mit seiner Spritzigkeit, Schnelligkeit, Reaktionsschnelligkeit am richtigen Ort. Das macht ihn so unverwechselbar."

Übrigens: Thomas Müllers Frau Lisa hat auf ihrem Instagram-Profil offenbart, welches Spezialtraining und welcher tierisch gute Coach dem Bayern-Star seine ultimativen Abschlussqualitäten beschert hat - das Ganze passierte im Stall, bei Rotlicht.

Anzeige für den Anbieter instagram über den Consent-Anbieter verweigert

 

Was macht Müller so speziell?

Mats Hummels klärte auf. Elegant seien die Darbietungen seines Weltmeister-Kollegen ja wirklich nicht immer, gestand der Innenverteidiger. Doch das Wichtigste für einen Fußballer sei nun mal die Spielintelligenz. "Und da habe ich bisher keinen kennengelernt, der mehr besitzt als Thomas", sagte Hummels.

Es war bemerkenswert, wie Müller das Bayern-Team am Dienstag dirigierte. Wie ein Trainer auf dem Rasen bewegte sich der Kapitän, gab den Mitspielern Anweisungen. Als habe Müller jeden Spielzug auswendig gelernt. "Er tut der Mannschaft mit seinen Bewegungen gut", lobte Torhüter Sven Ulreich: "Ich freue mich, dass er jetzt die Tore wieder macht."

Lesen Sie hier: Riesen-Stunk um Bankdrücker Arjen Robben

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren