FC Bayern München: Arjen Robben macht mal wieder den Mahner

Arjen Robben macht wieder den Mahner und fordert eine Steigerung seiner Bayern im Champions-League-Duell mit dem FC Arsenal. Thomas Müller stärkt er demonstrativ den Rücken.
| mxm
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Arjen Robben und Thomas Müller sind bereit für die Aufgabe gegen Arsenal.
Rauchensteiner/Augenklick Arjen Robben und Thomas Müller sind bereit für die Aufgabe gegen Arsenal.

Arjen Robben macht wieder den Mahner und fordert eine Steigerung seiner Bayern im Champions-League-Duell mit dem FC Arsenal. Thomas Müller stärkt er demonstrativ den Rücken.

München - Arjen Robben und Thomas Müller hatten sich abgesprochen. "Okay" sei die Leistung beim 1:0 gegen Wolfsburg gewesen, "aber nicht brillant", wie Weltmeister Müller feststellte.

Immerhin: Beide Offensivstars des FC Bayern erkannten eine kleine Steigerung im Vergleich zu den vergangenen Partien: "Es war ein Schritt in die richtige Richtung", sagte Müller. Der 27-Jährige hatte zuvor 90 Minuten nur zugeschaut, die von Trainer Carlo Ancelotti verordnete Pause nahm er aber professionell.

"Ich bin nicht derjenige, der mit einem Bankplatz zufrieden ist, aber es saßen auch schon andere Spieler auf der Bank", sagte Müller. Auf K.o.-Spiele sei er freilich immer "gierig".

Lesen Sie hier: FC Bayern wirbt um Portugiesen Semedo

Das nächste wichtige Spiel steht für die Bayern schon am kommenden Mittwoch (15. Februar) an, das Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Arsenal - mit Müller in der Startelf? "Für mich ist er ein super Spieler, ich mag ihn sehr gern", sagte Robben und lobte Müllers Laufwege.

Lesen Sie hier:

Aktuell scheint aber Thiago auf der Zehnerposition gesetzt. "Es ist jetzt die Woche der Wahrheit", sagte Robben: "Wir sind weitergekommen im Pokal, das war der erste Schritt. Nächste Woche gegen Arsenal kommt der zweite Schritt. Normalerweise sind wir immer da, wenn es darauf ankommt."

Seine Forderung: "Es reicht noch nicht, wir müssen es besser machen."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren