FC Bayern: Jerome Boateng verletzt ausgewechselt - Diagnose steht aus

Schreckmoment für den FC Bayern: Im Freundschaftsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Brasilien musste Innenverteidiger Jérôme Boateng ausgewechselt werden. Zuvor bekam er einen fiesen Tritt auf die Achillessehne.
| AZ/SID
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bayern-Star Jérôme Boateng liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden.
Jan Woitas/dpa Bayern-Star Jérôme Boateng liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden.

Berlin/München -  Fußball-Weltmeister Jérôme Boateng hat sich im Länderspiel gegen Brasilien (0:1) in Berlin offenbar nicht schwerer verletzt. "Ich glaube, dass es nicht ganz so schlimm und nichts gerissen ist", sagte Bundestrainer Joachim Löw nach der Begegnung im ZDF. (Hier gibt's die Einzelkritik der DFB-Elf)

Jérôme Boateng: Auswechslung in der 68. Minute

Boateng, der in seiner Geburtsstadt erstmals von Beginn an die Kapitänsbinde trug, musste nach einem Tritt auf die rechte Achillessehne zu Beginn der zweiten Halbzeit mehrere Minuten behandelt werden. Er humpelte zurück aufs Spielfeld, wurde aber in der 68. Minute für seinen Münchner Klubkollegen Niklas Süle ausgewechselt.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Ausfall von Boateng wäre bitter für den FC Bayern

Nach Oberschenkelproblemen zu Beginn der Saison und einigen Hinrundenspielen, in denen Boateng nicht im Kader stand, gehört der 29-Jährige spätestens seit der Rückrunde wieder zum Stammpersonal des FC Bayern. Boateng bisherige Saison-Bilanz: 24 Pflichtspiele, in denen er zwei Tore erzielte und vier Treffer auflegte. Ein Ausfall des Abwehr-Bosses wäre bitter für die Bayern – der deutsche Rekordmeister ist noch in allen drei Wettbewerben vertreten und hat dabei beste Chancen auf den Gewinn des Triples.

Weitere News zum FC Bayern finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren