Einzelkritik zum Schützenfest gegen Hamburg

Recht viel besser geht es nicht. Beim sensationellen 8:0-Heimsieg gegen den Hamburger SV verdienen sich die Bayern-Stars Bestnoten. Die Noten zum Sieg.
| Maximilian Koch
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Manuel Neuer Note 3: In der ersten Halbzeit komplett beschäftigungslos, durfte dann bei einem Gregoritsch-Freistoß ein bisschen fliegen (50.). Sonst gab es nix zu halten für den Bayern-Keeper.
imago 14 Manuel Neuer Note 3: In der ersten Halbzeit komplett beschäftigungslos, durfte dann bei einem Gregoritsch-Freistoß ein bisschen fliegen (50.). Sonst gab es nix zu halten für den Bayern-Keeper.
Philipp Lahm Note 3: Hätte sich auch einen gemütlichen Nachmittag daheim am Tegernsee machen können - so harmlos war der HSV. Defensiv nicht gefordert, unterstützte Robben gewohnt gut in der Offensive.
Rauchensteiner/Augenklick 14 Philipp Lahm Note 3: Hätte sich auch einen gemütlichen Nachmittag daheim am Tegernsee machen können - so harmlos war der HSV. Defensiv nicht gefordert, unterstützte Robben gewohnt gut in der Offensive.
Javi Martínez Note 3: Rotierte nach der Pause zuletzt in Berlin wieder ins Team. Hatte keine Probleme mit dem HSV-Angriffchen. Unauffällig, fehlerfrei.
Markus Fischer/imago 14 Javi Martínez Note 3: Rotierte nach der Pause zuletzt in Berlin wieder ins Team. Hatte keine Probleme mit dem HSV-Angriffchen. Unauffällig, fehlerfrei.
Mats Hummels Note 2: Defensiv zweimal aufmerksam (8., 19.), im Angriff bei einem Kopfball gefährlich (31.). Bereitete Comans 6:0 mit einem langen, präzisen Pass exzellent vor (65.).
Markus Fischer/imago 14 Mats Hummels Note 2: Defensiv zweimal aufmerksam (8., 19.), im Angriff bei einem Kopfball gefährlich (31.). Bereitete Comans 6:0 mit einem langen, präzisen Pass exzellent vor (65.).
David Alaba Note 1: 249. Pflichtspiel für die Bayern, zog mit Thomas Linke gleich. Und der Österreicher spielte stark wie lange nicht. Das 1:0 leitete Alaba mit einem Sprint über links ein, das 5:0 erzielte er selbst (56.).
sampics/Augenklick 14 David Alaba Note 1: 249. Pflichtspiel für die Bayern, zog mit Thomas Linke gleich. Und der Österreicher spielte stark wie lange nicht. Das 1:0 leitete Alaba mit einem Sprint über links ein, das 5:0 erzielte er selbst (56.).
Thiago Note 2: In Alonsos Abwesenheit der Chef-Ballverteiler. Löste diese Aufgabe ähnlich elegant und überzeugend wie sein spanischer Mitspieler. Ganz solide. Durfte nach einer Stunde raus.
sampics/Augenklick 14 Thiago Note 2: In Alonsos Abwesenheit der Chef-Ballverteiler. Löste diese Aufgabe ähnlich elegant und überzeugend wie sein spanischer Mitspieler. Ganz solide. Durfte nach einer Stunde raus.
Arturo Vidal Note 2: Nach Müllers Hackenvorlage wuchtete der Chilene den Ball zur 1:0-Führung ins Tor (17.), sein dritter Treffer in dieser Bundesliga-Saison. Sehr agil, mit ausgeprägtem Tordrang. Da verzeiht man ihm so manchen Fehlpass.
sampics/Augenklick 14 Arturo Vidal Note 2: Nach Müllers Hackenvorlage wuchtete der Chilene den Ball zur 1:0-Führung ins Tor (17.), sein dritter Treffer in dieser Bundesliga-Saison. Sehr agil, mit ausgeprägtem Tordrang. Da verzeiht man ihm so manchen Fehlpass.
Arjen Robben Note 1: Probierte es ohne Pause mit Dribblings und Schüssen. Genial: Sein Hackenpass vor Lewandowskis 4:0 (54.). Noch besser: Sein Treffer zum 8:0 nach Links-Rechts-Links-Bewegung (87.). Ein Genuss.
dpa 14 Arjen Robben Note 1: Probierte es ohne Pause mit Dribblings und Schüssen. Genial: Sein Hackenpass vor Lewandowskis 4:0 (54.). Noch besser: Sein Treffer zum 8:0 nach Links-Rechts-Links-Bewegung (87.). Ein Genuss.
Thomas Müller Note 1: Alonsos Verletzung brachte ihn in die Startelf. Und Müller spielte auch ohne eigenen Treffer Weltklasse, war an vier (!) Toren direkt beteiligt. Höhepunkt: Die uneigennützige Vorlage vor Alabas 5:0.
Markus Fischer/imago 14 Thomas Müller Note 1: Alonsos Verletzung brachte ihn in die Startelf. Und Müller spielte auch ohne eigenen Treffer Weltklasse, war an vier (!) Toren direkt beteiligt. Höhepunkt: Die uneigennützige Vorlage vor Alabas 5:0.
Douglas Costa Note 2: Scheiterte an Adler vor dem 3:0, sorgte über die linke Seite immer wieder für Gefahr mit Dribblings und präzisen Flanken. Top-Leistung.
Markus Fischer/imago 14 Douglas Costa Note 2: Scheiterte an Adler vor dem 3:0, sorgte über die linke Seite immer wieder für Gefahr mit Dribblings und präzisen Flanken. Top-Leistung.
Robert Lewandowski Note 1: Elfmetertor zum 2:0 (24.), sein zehnter Strafstoß in Folge, der drin war. Erhöhte per Rechtsknaller auf 3:0 (42.), später auf 4:0 (54.). Durfte nach seinem 19. Saisontor vorzeitig duschen und sich den Applaus der Fans abholen.
sampics/Augenklick 14 Robert Lewandowski Note 1: Elfmetertor zum 2:0 (24.), sein zehnter Strafstoß in Folge, der drin war. Erhöhte per Rechtsknaller auf 3:0 (42.), später auf 4:0 (54.). Durfte nach seinem 19. Saisontor vorzeitig duschen und sich den Applaus der Fans abholen.
Renato Sanches Note 3: Ersetzte Lewandowski nach 57 Minuten, agierte zurückhaltend. Fiel vor allem wegen seiner neuen Zopffrisur auf.
Rauchensteiner/Augenklick 14 Renato Sanches Note 3: Ersetzte Lewandowski nach 57 Minuten, agierte zurückhaltend. Fiel vor allem wegen seiner neuen Zopffrisur auf.
Kingsley Coman Note 1: Kam nach einer Stunde für Thiago und war sofort da: Tor zum 6:0 (65.), Tor zum 7:0 (69.). Seine ersten Treffer überhaupt in dieser Saison. Besser geht's nicht als Joker!
GES/Augenklick 14 Kingsley Coman Note 1: Kam nach einer Stunde für Thiago und war sofort da: Tor zum 6:0 (65.), Tor zum 7:0 (69.). Seine ersten Treffer überhaupt in dieser Saison. Besser geht's nicht als Joker!
Rafinha Note 3: Lahm raus, Rafinha rein: der gewohnte Wechsel. Viel zu tun hatte der Brasilianer freilich nicht mehr. Genoss den hohen Sieg mit seinen Kollegen.
Augenklick/firo 14 Rafinha Note 3: Lahm raus, Rafinha rein: der gewohnte Wechsel. Viel zu tun hatte der Brasilianer freilich nicht mehr. Genoss den hohen Sieg mit seinen Kollegen.

Recht viel besser geht es nicht. Beim sensationellen 8:0-Heimsieg gegen den Hamburger SV verdienen sich die Bayern-Stars Bestnoten. Die Noten zum Sieg.

Mit einer Ausnahmevorstellung und einem 8:0-Kantersieg hat Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern den Fünf-Punkte-Vorsprung auf seinen einzigen Verfolger RB Leipzig gewahrt. Die Münchner demontierten den Hamburger SV am Samstag und bescherten ihrem Coach Carlo Ancelotti in dessen 1000. Pflichtspiel als Trainer zugleich einen echten Fußball-Feiertag.

Hier geht's zum Liveticker zum Nachlesen

Ihrem Lieblingsgegner der vergangenen Jahre ließen die Bayern auch diesmal keinerlei Chance. Schon vor der Pause war nach Treffern von Arturo Vidal (17. Minute) und Robert Lewandowski (24., Foulelfmeter/42.) alles entschieden. Erneut Lewandowski (54.), David Alaba (56.), Kingsley Coman (65./69.) und Arjen Robben (87.) machten den vierthöchsten Bayern-Sieg der Bundesliga-Geschichte schließlich perfekt.

Lesen Sie hier: Das sagt Karl-Heinz Rummenigge zur Causa Eberl

Vor zwei Jahren hatten die Münchner den HSV schon einmal mit 8:0 abgefertigt. Für Ancelotti war es im jobübergreifend 1000. Pflichtspiel als Trainer der 591. Sieg - ein gänzlich ungefährdeter.

Die Noten zum Spiel finden Sie in der oben angelegten Bildergalerie

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren