Chance gegen Freiburg: Alexander Nübel ersetzt Manuel Neuer im Tor des FC Bayern

Am vorletzten Bundesliga-Spieltag wird Alexander Nübel im Tor des FC Bayerns stehen. Stammtorhüter Manuel Neuer erhält gegen den SC Freiburg eine Pause.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
3  Kommentare Artikel empfehlen
Ersatztorwart des FC Bayern: Alexander Nübel steht gegen Freiburg im Tor.
Ersatztorwart des FC Bayern: Alexander Nübel steht gegen Freiburg im Tor. © Markus Ulmer (Pressefoto Ulmer/Pool)

München – Er hat lange darauf gewartet, am Samstag ist es soweit. Alexander Nübel wird gegen den SC Freiburg (15.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) im Tor stehen. Dies bestätigte Hansi Flick auf der Pressekonferenz am Freitag.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Bayerns Stammtorhüter Manuel Neuer erhält am vorletzten Spieltag eine Pause. Für Nübel ist es der erste Bundesliga-Einsatz im Trikot des Rekordmeisters.

Wird Nübel im Sommer an Monaco ausgeliehen?

Der 24-Jährige stand seit seinem Sommer-Wechsel 2020 lediglich zwei Mal in der Champions League sowie einmal im DFB-Pokal im Tor der Münchner. 

Aufgrund mangelnder Spielpraxis würde sich Nübel nach AZ-Information zur kommenden Saison gerne an Monaco verleihen lassen, zwei Spielzeiten sind als Dauer im Gespräch.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 3  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
3 Kommentare
Artikel kommentieren