Champions League: FC Bayern München gegen Celtic Glasgow - Bilder vom Bayern-Training

Auch ohne Torjäger Robert Lewandowski will der FC Bayern München schon am Dienstagabend gegen Celtic Glasgow den Einzug in das Achtelfinale der Champions League perfekt machen. Die Bilder vom Abschlusstraining.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Durfte mit nach Glasgow: Manuel Wintzheimer.
imago/Eibner 11 Durfte mit nach Glasgow: Manuel Wintzheimer.
Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
dpa 11 Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
dpa 11 Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
dpa 11 Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
dpa 11 Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
Manuel Wintzheimer beim Abschlusstraining.
imago/Eibner 11 Manuel Wintzheimer beim Abschlusstraining.
Manuel Wintzheimer beim Abschlusstraining.
imago/Eibner 11 Manuel Wintzheimer beim Abschlusstraining.
Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
imago/Eibner 11 Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
imago/Eibner 11 Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
imago/Eibner 11 Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.
imago/Eibner 11 Die Bilder vom Abschlusstraining aus Glasgow.

Glasgow - Ohne den  leicht verletzten Robert Lewandowski bestritten die Bayern am Montagabend ihr Abschlusstraining. Der Pole war gar nicht mit nach Schottland gereist.

Dafür war A-Jugend-Stürmer Manuel Wintzheimer dabei. Doch dass der 18-Jährige am Dienstag (20.45 Uhr/Sky und im AZ-Liveticker) wirklich zum Einsatz kommt, ist eher unwahrscheinlich.

Jupp Heynckes präsentierte auf der PK am Mittwoch verschiedene Optionen für die Besetzung des Angriffs. "Ich denke, dass ich eine Lösung finden werde", sagte der Trainer vor dem Champions-League-Spiel am Dienstag gegen Celtic Glasgow.

Denkbar sei etwa ein 4-4-2-System mit Arjen Robben und Kingsley Coman oder aber eine Ausrichtung mit einem Mittelfeldspieler als hängender Spitze. Heynckes nannte den Verzicht auf den angeschlagenen Lewandowski am Montagabend im Celtic Park alternativlos. "Es wäre unsinnig, wenn er spielen würde." Die Gefahr einer Muskelverletzung und eines längeren Ausfalls sei viel zu groß.

Lesen Sie hier: Ancelotti -

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren