Zusammen Zuhause: Das sind die Gewinner der Kids' Choice Awards 2020

Es war eine Preisverleihung der anderen Art. Bei den Nickelodeon Kids' Choice Awards 2020 wurde zwar "geslimt" - allerdings von Zuhause.
| (wag/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Lena Meyer-Landrut gewann mehr als einen Kids' Choice Award 2020.
imago images/Raimund Müller Lena Meyer-Landrut gewann mehr als einen Kids' Choice Award 2020.

Den Spaß konnte die Corona-Krise den Stars und den Fans der alljährlich stattfindenden Kids' Choice Awards Deutschland, Österreich, Schweiz nicht nehmen. Wie jedes Jahr wurde bei der Preisverleihung des Senders Nickelodeon gesungen, gelacht, "geslimt" und gewonnen. Mit einem Unterschied: Nach der Absage der großen Show im Europa-Park in Rust wurde die gesamte Veranstaltung am Ostersonntag (12. April) unter dem Motto "KCAs 2020 - Zusammen Zuhause" aus den heimischen vier Wänden übertragen.

Musik von Lena Meyer-Landrut gibt es hier!

Lena Meyer-Landrut sticht alle aus

Die Influencer-Zwillinge Lisa und Lena (17) sowie Moderator Jan Köppen (37) führten mithilfe von selbstgedrehten Home-Videos durch die Veranstaltung, bei der sowohl Laudatoren, Preisträger und Performer übers Internet zugeschaltet wurden. Aus ihren Wohnzimmern meldeten sich unter anderem Nico Santos (27) und Rea Garvey (46). Sie performten einzigartige Unplugged-Versionen ihrer Hits "Like I Love You" und "Kiss Me".

Die Preisträger kamen aber auch zuhause nicht um das traditionelle "Sliming" herum - und zeigten dabei selbst großes Engagement. Julia Beautx (20), die Siegerin in der Kategorie "Lieblings-Social-Media-Star", legte sich sogar in eine komplett mit grünem Glibber gefüllte Badewanne. Über die meisten "Blimps" - so wird der Kids' Choice Award genannt - konnte sich Sängerin Lena Meyer-Landrut (28, "Better") freuen. Sie siegte in den Kategorien "Lieblings-Ohrwurm" (mit Nico Santos), "Lieblings-Cast" (mit der "The Voice Kids"-Jury) und "Lieblings-Sängerin". Weitere Preise gingen unter anderem an YouTuber Julien Bam (31) und FC-Bayern-Star Thomas Müller (30).

"Together For Good"-Award für Riccardo Simonetti

Eine besondere Auszeichnung erhielt Entertainer und Autor Riccardo Simonetti (27, "Raffi und sein pinkes Tutu"). Von Moderatorin Sylvie Meis (42) bekam er den "Together For Good"-Award für sein gesellschaftliches Engagement. Der 27-Jährige ist Botschafter für "Jugend gegen Aids" und arbeitet für das Kinderhilfsnetzwerk UNICEF. Er selbst bedankte sich für seinen "Blimp" auf der Social-Media-Plattform Instagram - mitsamt eines Videos, in dem er mit Slime übergossen wird.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren