Unterstützung für Prinz Harry? So reagierte William auf Meghans Fehlgeburt

Am Mittwoch hat Herzogin Meghan den Verlust ihres ungeborenen Kindes öffentlich gemacht. Die royale Familie hat sich bislang noch nicht dazu geäußert. Hinter den königlichen Mauern sollen Harry und seine Frau aber viel Unterstützung erfahren.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Wie geht die royale Familie mit Meghans Fehlgeburt um? Unterstützt Prinz William seinen Bruder Prinz Harry? (Archivbild)
Wie geht die royale Familie mit Meghans Fehlgeburt um? Unterstützt Prinz William seinen Bruder Prinz Harry? (Archivbild) © Phil Harris/POOL Mirror/AP/dpa

Dieser Schritt hat Herzogin Meghan wahrscheinlich viel Kraft gekostet: Am Mittwoch veröffentlichte sie in der "New York Times" einen Artikel, in dem sie über ihre Fehlgeburt spricht. Wie steht die royale Familie, allen voran Prinz William, Harry und seiner Frau bei?

Bislang haben sich weder die Queen, noch Prinz Charles oder William öffentlich zu dem Verlust, den Meghan bereits im Juli erlitten hat, geäußert. Wie die englische Zeitung "Mirror" berichtet, habe Prinz Harry seinen Vater und seinen Bruder nach der Fehlgeburt benachrichtigt. "Es herrscht natürlich eine große Traurigkeit in der Familie", sagt ein Palast-Insider dem Blatt.

Lesen Sie auch

Royaler Brüder-Streit beendet? William unterstützt Harry

Seit dem Rückzug von Harry und Meghan aus dem britischen Königshaus und dem Umzug in die USA soll es zwischen William und seinem Bruder Streit geben. Doch Berichten zufolge habe Prinz William die Differenzen beiseite geschoben, um den trauernden Harry zu unterstützen.

Im Gegensatz zur Royal Family hat sich Dianas Bruder, Charles Spencer, bereits zu Wort gemeldet. "Ich kann mir nicht vorstellen, wie qualvoll es ist, wenn ein Paar auf diese Weise ein Kind verliert", sagte er in der britischen Talkshow "Lorraine". "Es ist sehr, sehr traurig. Und natürlich stimme ich Ihnen voll und ganz zu, dass heute alle Gedanken mit ihnen [Harry und Meghan, d.R.] sind."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren