TV-Kandidat bricht vor Cathy Hummels zusammen: Wie geht es Giulio von "Love Island"?

Schreckmoment bei "Love Island": Vor laufender Kamera erleidet Kandidat Giulio einen Kreislaufkollaps. Moderatorin Cathy Hummels reagiert geschockt, aber auch geistesgegenwärtig.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Cathy Hummels ist besorgt um Islander Giulio, der mit Kreislaufproblemen zu kämpfen hat.
Cathy Hummels ist besorgt um Islander Giulio, der mit Kreislaufproblemen zu kämpfen hat. © RTLZWEI

Am Dienstagabend ist es in der neuen Folge der Dating-Show "Love Island" zu einem Schockmoment gekommen. Bei der Verkündung, welcher "Islander" die Sendung verlassen muss, erlitt ein Kandidat vor seinen Mitstreitern einen Kreislaufkollaps.

"Love Island"-Kandidat erleitet Kreislaufkollaps - Cathy Hummels hält sich fern

Auch Cathy Hummels war bei dem Vorfall vor Ort und reagierte erschrocken. Bereits beim Start der Eliminierungsrunde schien es dem 20-jährigen Giulio nicht gut zu gehen. "Hast du Kreislaufprobleme", fragte die besorgte Moderatorin. Kurz danach lag der "Love Island"-Kandidat bereits auf dem Boden.

Während der Entscheidung, welche beiden Islander als nächstes gehen müssen, kämpft Giulio (3. v. li.) mit Kreislaufproblemen.
Während der Entscheidung, welche beiden Islander als nächstes gehen müssen, kämpft Giulio (3. v. li.) mit Kreislaufproblemen. © RTLZWEI

Trotz des erschreckenden Vorfalls reagierte Cathy Hummels geistesgegenwärtig und hielt sich von dem kollabierten Giulio fern. "Ich darf leider nicht zu dir gehen, sonst würde ich dir ja helfen", rief sie dem am Boden liegenden Sportler zu. Aufgrund der Corona-Krise muss die 32-Jährige Abstand zu den Kandidaten der Show halten.

Die restlichen "Love Island"-Teilnehmer eilten zu ihrem Mitstreiter und halfen ihm, indem sie Cathys Tipp befolgten und Giulios Beine hochhielten.

"Love Island"-Kandidat Giulio erleidet einen Kreislaufkollaps und muss sich hinlegen.
"Love Island"-Kandidat Giulio erleidet einen Kreislaufkollaps und muss sich hinlegen. © RTLZWEI

Cathy Hummels: "Nicht helfen zu können, war schrecklich für mich"

Auch nach dem Dreh zeigte sich die Moderatorin noch geschockt von der Situation. "Das anzusehen und nicht helfen zu können, war schrecklich für mich. Aufgrund der Abstandsregelung durfte ich einfach nicht zu ihm. Zum Glück waren gleich die anderen Jungs da, um zu helfen und Giulio zu stützen", erklärt sie gegenüber RTL2.

Wie wichtig die Abstandsregel in TV-Shows ist, zeigt der Fall von Jana Ina Zarrella. Ursprünglich war sie für die Moderation von "Love Island" vorgesehen, musste aber nach der ersten Folge in Quarantäne. Die 43-Jährige hatte sich mit dem Coronavirus infiziert, weshalb ihre Kollegin Cathy Hummels einsprang und seitdem die Show moderiert.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren