Thronfolge in England: Veränderte der Megxit die Reihenfolge?

Das Royal-Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry ist da! Wie wird Master Archie die Thronfolge im britischen Königshaus verändern? 1952 trat die Queen (92) das Erbe ihres Vaters an und ist für viele Briten zum Inbegriff von Kontinuität geworden. Doch wer wird ihr folgen? Die AZ zeigt die Liste der britischen Thronfolger.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
1. Prinz Charles, ältester Sohn der Queen
imago/matrix 19 1. Prinz Charles, ältester Sohn der Queen
2. Prinz William, ältester Sohn von Charles
dpa 19 2. Prinz William, ältester Sohn von Charles
3. Prinz George, ältester Sohn von William
dpa 19 3. Prinz George, ältester Sohn von William
4. Prinzessin Charlotte, Tochter von William
dpa 19 4. Prinzessin Charlotte, Tochter von William
5. Prinz Louis, drittes Kind von Prinz William
Duchess Of Cambridge/dpa 19 5. Prinz Louis, drittes Kind von Prinz William
6. Prinz Harry (eigentlich Prinz Henry), jüngster Sohn von Charles
imago/i Images 19 6. Prinz Harry (eigentlich Prinz Henry), jüngster Sohn von Charles
7. Master Archie, erster Sohn von Prinz Harry
Dominic Lipinski/PA Wire/dpa 19 7. Master Archie, erster Sohn von Prinz Harry
8. Prinz Andrew, zweiter Sohn der Queen
dpa 19 8. Prinz Andrew, zweiter Sohn der Queen
9. Prinzessin Beatrice, älteste Tochter von Andrew
dpa 19 9. Prinzessin Beatrice, älteste Tochter von Andrew
10. Prinzessin Eugenie, jüngste Tochter von Andrew
dpa 19 10. Prinzessin Eugenie, jüngste Tochter von Andrew
11. Prinz Edward, jüngster Sohn der Queen
dpa 19 11. Prinz Edward, jüngster Sohn der Queen
12. Prinz James, ältester Sohn von Edward
imago/ZumaPress 19 12. Prinz James, ältester Sohn von Edward
13. Prinzessin Louise, älteste Tochter von Edward
imago/iImages 19 13. Prinzessin Louise, älteste Tochter von Edward
14. Prinzessin Anne, Tochter der Queen
dpa 19 14. Prinzessin Anne, Tochter der Queen
15. Peter Phillips, Sohn von Anne
dpa 19 15. Peter Phillips, Sohn von Anne
16. Savannah Phillips, älteste Tochter von Peter Phillips
imago/PaulMarriott 19 16. Savannah Phillips, älteste Tochter von Peter Phillips
17. Isla Phillips, jüngste Tochter von Peter Phillips
imago/iImages 19 17. Isla Phillips, jüngste Tochter von Peter Phillips
18. Zara Tindall geb. Phillips, Tochter von Anne
M.Nass/Brauer Photos für Land Rover 19 18. Zara Tindall geb. Phillips, Tochter von Anne
19. Mia Tindall, Tochter von Zara Tindall
imago/PaulMarriott 19 19. Mia Tindall, Tochter von Zara Tindall

Zuletzt änderte sich die britische Thronfolge, als im Mai 2019 der Sohn von Prinz Harry und Herzogin Meghan zur Welt kam. 1952 trat englische Queen (94) das Erbe ihres Vaters an und ist für viele Briten zum Inbegriff von Kontinuität geworden. Doch wer wird ihr folgen? Die AZ zeigt die Liste der britischen Thronfolger.

Dabei fällt auf, dass weder Herzogin Kate als Ehefrau von William noch Herzogin Meghan als Frau von Prinz Harry berücksichtigt werden. Als Gemahlin des zukünftigen Königs hat Kate keinen Anspruch auf die Krone. Und auch Meghan wäre, selbst wenn sie in der Königsfamilie geblieben wäre, nie auf dem Thron gesessen.

Bisherige Reihenfolge der Thronfolge in Großbritannien

  1. Prinz Charles (71), ältester Sohn der Queen
  2. Prinz William (37), ältester Sohn von Charles
  3. Prinz George (6), ältester Sohn von William
  4. Prinzessin Charlotte (5), zweites Kind von William
  5. Prinz Louis (2), drittes Kind von William
  6. Prinz Harry (35), zweites Kind von Charles
  7. Archie (1), erster Sohn von Harry
  8. Prinz Andrew (60), zweiter Sohn der Queen
  9. Prinzessin Beatrice (31), erste Tochter von Andrew
  10. Prinzessin Eugenie (30), zweite Tochter von Andrew

Prinz Harry: Verändert sein Rückzug die Thronfolge?

Am Abend des 8. Januar 2020 kündigten Queen-Enkel Prinz Harry und seine Ehefrau Herzogin Meghan in einem offiziellen Statement an, dass sie sich von ihren Rollen als ranghohe Mitglieder der Königsfamilie zurückziehen werden. Prinz Harry steht derzeit auf Platz sechs und der gemeinsame Sohn des Paares, Archie (13 Monate) besetzt Platz sieben in der Thronfolge. Daran wird auch der Rückzug des Herzogspaar nichts ändern, denn die Thronfolge ist davon nicht betroffen. Diese basiert auf dem "Succession to the Crown Act" von 1707 und kann lediglich vom britischen Parlament geändert werden. 

Prinz Andrew: Behält er trotz des Skandals seinen Platz in der Thronfolge?

Nach dem Missbrauchs-Skandal um Prinz Andrew, der Großbritannien in den letzten Monaten erschütterte, trat der Prinz von allen seinen royalen Aufgaben zurück. Trotzdem steht er nach wie vor auf Platz 8 der britischen Thronfolge. Dass er jemals auf den Thron steigt, ist unwahrscheinlich: Dafür müssten die sieben Familienmitglieder, die vor ihm stehen, auf die Krone verzichten oder sterben.

Royal-Baby von Meghan und Harry: Platz sieben der Thronfolge

Name da! Royal-Baby heißt Archie Harrison Mountbatten-Windsor

Master Archie, das Royal-Baby von Herzogin Meghan und Prinz Harry, hat die Thronfolge (ein wenig) verändert. Demnach ist das Sussex-Kind direkt hinter Papa Harry platziert und steht damit auf Platz sieben der Thronfolge. Harrys Onkel, Prinz Andrew, rutschte auf Platz acht ab.

Die vollständige Liste und Reihenfolge der Thronfolge in England finden Sie in unserer Fotostrecke.

Lesen Sie auch: Wie viele Enkel und Urenkel hat die Queen?

Herzogin Meghan: Rückblick auf ihr Achterbahn-Jahr

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren