Thomas Gottschalk in Radioshow: Die gehen mir wirklich am Arsch vorbei

Nach mehr als 40 Ehejahren hat sich Showmaster Thomas Gottschalk von seiner Frau Thea getrennt. Am Sonntag hat sich der 68-Jährige in seiner Radioshow nochmals zum Ehe-Aus geäußert.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
War über 40 Jahre lang mit seiner Frau verheiratet: Thomas Gottschalk.
War über 40 Jahre lang mit seiner Frau verheiratet: Thomas Gottschalk. © Sven Hoppe/dpa

Moderator Thomas Gottschalk (68) hat sich in seiner Radioshow zu den Berichten über das Ende seiner Ehe geäußert. "Die Leser irgendwelcher Weiberzeitungen, die gehen mir wirklich am Arsch vorbei – und was die da alles im Moment lesen müssen", sagte er am Sonntagabend auf Bayern 1. Seine Hörer sollten sich keine Sorgen um ihn machen. "Mir geht es gut."

Er wisse auch nicht, "was man im Leben richtig und was man falsch macht. Man bemüht sich, wir gehen unseren Weg und werden älter". Dann leitete Gottschalk zu dem Lied "The Waves At Night" von Phosphorescent über mit den Worten: "Auch in unserem Alter hören wir zwischendurch gerne noch romantische Musik."

Mitte März war bekannt geworden, dass der frühere Wetten, dass..?-Moderator sich nach mehr als 40 Ehejahren von seiner Frau Thea getrennt hat.

Promi-Trennungen 2019: Diese Stars sind nicht mehr zusammen

Lesen Sie auch: Thomas Gottschalk wird wieder TV-Werbe-Star

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren