Prinz zum Anfassen: William schüttelt Düsseldorfer Hände

Düsseldorf erlebt am Dienstag reichlich royales Flair: Zum Festakt "70 Jahre NRW" hat sich Prinz William nach Deutschland begeben - und zeigt sich als volksnaher Adeliger.
| (nam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Prinz William (34) ist am Dienstag für eine Stippvisite nach Deutschland gekommen: Anlässlich der Feierlichkeiten zum Bundesland-Geburtstag "70 Jahre NRW" hat sich der Royal am Nachmittag nach Düsseldorf einfliegen lassen. Tatsächlich reichten William dann auch ohne Gattin Kate und die Kinder einige wenige Minuten auf Tuchfühlung mit den Schaulustigen, um viele Besucher zu verzücken.

Prinz William scheut sich auch nicht, ein paar Yoga-Übungen in der Öffentlichkeit vorzuführen, wie dieses Video bei Clipfish beweist

Nach einer Ehrung für eine in Deutschland stationierte britische Armee-Einheit und einer kurzen Militärparade begab sich der Royal zusammen mit Landesmutter Hannelore Kraft (55, SPD) zu den Schaulustigen am Rande des Düsseldorfer Ehrenhofs, wie unter anderem die "Rheinische Post" berichtete. William schüttelte Hände und parlierte über das hervorragende Wetter und die Gastgeberstadt. Weitere Pluspunkte habe der 34-Jährige bei einer kleinen Fotosession mit einem besonders jungen Fan gesammelt, notierten die Reporter der "Bild"-Zeitung.

Zu Ende war der Arbeitstag des Prinzen mit den militärischen Ehren und Ehrungen und dem kleinen Bad in der Menge allerdings noch lange nicht. Auf die Feierlichkeiten unter freiem Himmel folgte ein Empfang im "NRW-Forum". Später am Dienstagabend sollte ein Festakt in der Düsseldorfer Tonhalle folgen. Kurz davor wird es wohl auch zu einer weiteren hochrangigen Begegnung kommen: Der von Bundeskanzlerin Angela Merkel (62, CDU) mit William.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren