Pfuel-Sohn Charly (†26): So bewegend ist die Traueranzeige

Kaffee-Gräfin Stephanie Gräfin von Pfuel hat den wohl schwersten Gang ihres Lebens vor sich. Sie muss ihren Sohn Karl Bagusat, genannt "Charly", zu Grabe tragen. In einer emotionalen Traueranzeige verabschiedet sich jetzt die gesamte Familie von dem 26-Jährigen...
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Stephanie Gräfin Bruges von Pfuel mit Sohn Karl ("Charly") Bagusat beim Dreamball 2016.
BrauerPhotos Stephanie Gräfin Bruges von Pfuel mit Sohn Karl ("Charly") Bagusat beim Dreamball 2016.

Kaffee-Gräfin Stephanie Gräfin von Pfuel hat den wohl schwersten Gang ihres Lebens vor sich. Sie muss ihren Sohn Karl Bagusat, genannt "Charly", zu Grabe tragen. In einer emotionalen Traueranzeige verabschiedet sich jetzt die gesamte Familie von dem 26-Jährigen.

"Unser unendlich geliebter Charly musste die Erde so früh verlassen. Er wollte nur die Straße überqueren und ist in der Ewigkeit angekommen. Uns fehlen die Worte für unsere unfassbar tiefe Trauer", steht in der am Mittwoch in der "FAZ" erschienenen Traueranzeige.

Kaffee-Gräfin: Sohn "Charly" stirbt nach Unfall

"Charly" wurde am 20. März auf der Chausseestraße in Berlin-Mitte erst von einem Mercedes, dann von einem Lkw erfasst. Sieben Tage nach dem schrecklichen Unfall erlag er im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. 

Beerdigung von "Charly" Bagusat im kleinen Kreis

Karl Bagusat war das älteste der sechs Kinder von Stephanie Gräfin von Pfuel. Die Bestattung soll im engsten Kreis in Tüßling stattfinden.

Diese Promis sind 2019 gestorben

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren