Palast bestätigt: Das Royal-Baby ist da - Meghan Markle und Prinz Harry sind Eltern

Jubel in England, das Royal-Baby ist da! Herzogin Meghan brachte am Montagmorgen ihr erstes Kind zur Welt. Es ist ein Junge! Doch wie heißt das Baby? Noch hüllen sich die überglücklichen Eltern, Prinz Harry und Meghan, in Schweigen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Stolze Eltern: Herzogin Meghan und Prinz Harry
dpa/Chris Jackson Stolze Eltern: Herzogin Meghan und Prinz Harry

Herzogin Meghan ist Mama geworden – am Montagmorgen brachte sie einen Jungen zur Welt. Das gaben die Royals über den offiziellen Instagram-Account des Herzogs und der Herzogin von Sussex bekannt.

"Die Herzogin und das Baby sind beide gesund und wohlauf", teilt der Palast weiter mit. "Das Paar bedankt sich bei allen für die Unterstützung während dieser besonderen Zeit."

Das Royal-Baby kam um 5.26 Uhr morgens (Ortszeit) auf die Welt und wiegt rund 3.260 Gramm.

Die Fans fragen sich unterdessen ungeduldig: Welchen Namen trägt das Baby von Meghan und Harry? Das haben die stolzen Neu-Eltern noch nicht verraten...

Statement von Prinz Harry nach der Geburt

Offenbar hat Meghan ihren Traum wahrgemacht und ihr erstes Kind daheim geboren – an ihrer Seite: natürlich Harry. Wenige Stunden nach der Geburt gab der frischgebackene Papa ein offizielles Statement ab. "Ich bin sehr glücklich mitteilen zu können, dass Meghan und ich heute Morgen Eltern eines Jungen geworden sind, eines sehr gesunden Jungen. Mutter und Junge geht es unglaublich gut", so Prinz Harry. Und weiter: "Das war die großartigste Erfahrung, die ich mir hätte vorstellen können. Wie Frauen das machen, geht über meine Vorstellungskraft hinaus, aber wir sind beide unglaublich aufgeregt und dankbar für all die Liebe und die Unterstützung von allen. Es ist unglaublich, daher wollte ich dies einfach nur allen mitteilen."

Den Namen wollte Harry jedoch noch nicht verraten. Da das Kind jedoch einige Tage überfällig gewesen sei, hätten beide genügend Zeit gehabt, sich über einen Namen Gedanken zu machen. Sollte alles nach Plan laufen, wird es in zwei Tagen den ersten öffentlichen Auftritt von Meghan, Harry und dem Royal-Baby geben. 

Lesen Sie auch: Wie viele Enkel und Urenkel hat Queen Elisabeth II.?

Lesen Sie auch: Nach Geburt von Baby Sussex - Royal-Fans versammeln sich in Windsor

Thronfolge: Wie verändert das Royal-Baby die Reihenfolge in England?

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren