Meghan Markle: Das nächste Hammer-Outfit

Beim Geburtstagskonzert für Queen Elizabeth II. legte Meghan Markle einen glamourösen Auftritt hin. Sie begeisterte Ton in Ton mit ihrem zukünftigen Ehemann Prinz Harry in einem stylischen Cape Dress.
| (cam/spot)
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Meghan Markle und Prinz Harry am Samstagabend in der Royal Albert Hall in London
imago/i Images Meghan Markle und Prinz Harry am Samstagabend in der Royal Albert Hall in London

Meghan Markle (36, "Suits") macht Herzogin Kate (36) Konkurrenz um den Titel Stilikone unter den britischen Royals. Beim großen Geburtstagskonzert für Queen englische Queen (92) am Samstagabend in der Royal Albert Hall in London glänzte die Herzogin von Cambridge durch Abwesenheit, da sie jede Minute ihr drittes Kind mit Prinz William (35) erwartet. Alle Augen waren auf Meghan Markle und ihren Verlobten Prinz Harry (33) gerichtet, die Ton in Ton das stylischste Paar des Abends waren.

Mit diesem Kleid legen Sie einen glamourösen Auftritt wie Meghan Markle hin

Prinz Harry hatte sich für einen schicken marineblauen Anzug mit passender Krawatte und weißem Hemd entschieden. Seine zukünftige Ehefrau trug ein marineblaues Cape Dress von Designerin Stella McCartney (46). Das Kleid soll 1.148 Pfund (rund 1.300 Euro) kosten. Dazu kombinierte sie blaue Pumps von Manolo Blahnik und eine goldene Clutch von Naeem Khan Armory Zodiac. Filigrane, goldene Armbänder und Ohrringe komplettierten das Outfit. Ihre Haare waren zu einem Dutt zusammengebunden, einzelne gelockte Strähnen umspielten ihr Gesicht. Durch das dezente Make-up war der glamouröse Auftritt perfekt!

Die Queen wird 92! Ihr Look, ihr Leid, ihr Liebesleben

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren