Letzte große Liebe trauert um Gerhard Meir: "Er hatte doch nur Wehwehchen"

Es war ein Schock für Peter Safarik, als er am Morgen vom Tod seines Ex-Lebensgefährten erfuhr. 30 Jahre kannten sich Peter Safarik und Gerhard Meier (†65). Acht Jahre lang waren sie ein Paar.
| Steffen Trunk
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Empfehlungen
Peter Safarik und Gerhard Meir bei der Eröffnung der Thurn-und-Taxis-Festspiele 2010 in Regensburg.
Peter Safarik und Gerhard Meir bei der Eröffnung der Thurn-und-Taxis-Festspiele 2010 in Regensburg. © Armin Weigel (dpa)

"Es war ein Schock, ich kann es noch gar nicht begreifen und mir fehlen die richtigen Worte. Er hatte doch bloß kleine Wehwehchen." 

Peter Safarik sitzt im Auto, als die AZ ihn telefonisch erreicht. Noch immer ist er fassungslos. "All die tollen Erinnerungen, die ganze Vergangenheit kommt jetzt wieder hoch."

Ex-Lebensgefährte erinnert sich an Gerhard Meir

Friseur Peter Safarik und Promi-Coiffeur Gerhard Meir waren von 2007 bis 2015 ein Liebes-Paar, zeigten sich gern turtelnd und glücklich in der Münchner Society. "Ich hatte drei große Lieben, aber jetzt bin ich angekommen", sagte Meir einst in "Bunte" über sein Liebes-Glück mit dem 13 Jahre jüngeren Safarik. Peter sei das Schönste, "was mir von oben geschenkt wurde". Doch es sollte nicht für immer halten.

Peter Safarik und Gerhard Meir waren acht Jahre ein Paar

Die Trennung war schmerzhaft, dennoch sei bis zuletzt das Verhältnis zu Meir freundschaftlich gewesen, sagt Safrik der AZ. "Noch vor drei Wochen haben wir uns getroffen, haben geplaudert über vergangene Zeiten und gemeinsame Kunden", so Safrik bewegt.

30 Jahre lang kannten sich Meir und Safarik. "Ich habe meine Lehre bei ihm gemacht, seitdem kreuzten sich unsere Leben. Gerhard hat mich geprägt und inspiriert. Ich bin für die wunderschöne Zeit sehr dankbar."

Gerhard Meir ging seitdem keine neue Lebenspartnerschaft mehr ein. 2018 sagte er in "Bild" über die Liebe: "Das Thema ist abgehakt. Ich möchte keinen Mann mehr. Eine Beziehung ist mir zu kompliziert geworden, viel zu anstrengend. Ich bin gern allein."

Gerhard Meir erschien am Freitagmorgen nicht bei der Arbeit im Salon in der Ludwigstraße. Seine Mitarbeiter machten sich große Sorgen. Ein Angestellter fand seinen Chef leblos in der Wohnung.

Lesen Sie auch

Gerhard Meir: Rückblick auf ein bewegtes Leben

Meir hatte ein schillerndes Leben geführt, zahlreiche Prominente frisiert und war auf diversen roten Teppichen und Charity-Veranstaltungen unterwegs gewesen. Unter anderem war er seinerzeit für die Punk-Frisuren von Gloria Fürstin von Thurn und Taxis verantwortlich sowie für die Hochzeitsfrisur ihrer Tochter Maria Theresia - mit Kamm in der Sakkotasche ("für den Notfalleinsatz"). Eisschnelllauf-Olympiasiegerin und -Weltmeisterin Claudia Pechstein verpasste er 2004 pinke Strähnen. Aber auch in der ARD-Talkshow "Sabine Christiansen" diskutierte er im Jahr 2008 mal in einer Runde zum Motto "Rauchen auf der Kippe?".

Lesen Sie auch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1 Kommentar Empfehlungen
1 Kommentar
Artikel kommentieren