Königin Silvia von Schweden sagt München-Besuch ab

Eigentlich wollte Königin Silvia von Schweden Anfang Dezember nach München kommen. Doch jetzt wurde ihr Besuch kurzfristig abgesagt. Was steckt dahinter?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Königin Silvia von Schweden wurde in Heidelberg geboren
Königin Silvia von Schweden wurde in Heidelberg geboren © Silas Stein/dpa

Mit München hatte Königin Silvia schon immer eine besondere Verbindung. Die in Heidelberg geborene schwedische Monarchin lernte hier ihren Ehemann König Carl Gustaf kennen, als sie 1972 bei den Olympischen Spielen in München als Hostess arbeitete. Am 3. Dezember wollte sie die bayerische Landeshauptstadt besuchen, doch der Trip wurde jetzt kurzfristig abgesagt.

Königin Silvia hatte Gala-Dinner in München geplant

Wie "Bild" berichtet, wird die Monarchin auf ihren München-Besuch aufgrund der stark steigenden Corona-Zahlen verzichten. Eigentlich wollte Silvia zusammen mit ihrer Nichte Désiree von Bohlen und Halbach ein Gala-Dinner im Bayerischen Hof veranstalten. Der Erlös dieser Veranstaltung sollte dem gemeinnützigen Verein "Desideria Care e.V" gespendet werden.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Steigende Corona-Zahlen: Königin Silvia sagt München-Besuch ab

Komplett abgesagt ist der royale Besuch von München jedoch nicht. Die schwedische Königin will das Gala-Dinner für den guten Zweck offenbar nächstes Jahr nachholen.

Ein Trip in die bayerische Hauptstadt wäre für Silvia von Schweden aktuell auch nicht wirklich sinnvoll. Sollte die Inzidenz in den nächsten Tagen auf über 1.000 steigen, hätte die Veranstaltung ohnehin abgesagt werden müssen. Auch Königin Margrethe von Dänemark spürte bei ihrem München-Besuch die Auswirkungen der Pandemie. Das geplante Staatsbankett mit Ministerpräsident Markus Söder konnte nicht stattfinden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren