Gruseliges Hobby von Queen Elizabeth: Die Monarchin geht auf Fledermausjagd

Jedes Jahr verbringt Queen Elizabeth im Sommer mehrere Wochen auf Schloss Balmoral. Das kann auch mal etwas öde werden. Doch für solche Momente hat die Monarchin ein skurriles Hobby - sie fängt Fledermäuse.
| Sven Geißelhardt
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Königin Elizabeth II. geht auf Schloss Balmoral einem skurrilen und etwas gruseligem Hobby nach. (Archivbild)
Königin Elizabeth II. geht auf Schloss Balmoral einem skurrilen und etwas gruseligem Hobby nach. (Archivbild) © Andrew Matthews/PA Wire/dpa

Wie jedes Jahr urlaubt Queen Elizabeth aktuell auf dem schottischen Schloss Balmoral. Bis Oktober soll das Oberhaupt des britischen Königshauses dort bleiben, um dem royalen Trubel zu entfliehen. Damit in dieser Zeit auch keine Langeweile einkehrt, hat die Monarchin ein spezielles Hobby, das so mancher vielleicht gruselig finden wird.

Queen Elizabeth geht auf Fledermausjagd

In ihrem Sommerurlaub wird die Queen von vielen Familienmitgliedern besucht. Doch in Balmoral nisten sich auch immer wieder ungebetene Gäste ein. Zahlreiche Zwergfledermäuse sollen sich im Gebälk des Schlosses ansiedeln. Für Elizabeth scheint das aber kein Problem zu sein, denn sie macht sich daraus einen Spaß. Mit Angestellten geht die 95-jährige Königin auf die Jagd nach den Flattermännern, wie ein Insider enthüllt.

Bereits früher habe Queen Elizabeth die kleinen Tierchen mit einem Netz eingefangen und draußen wieder fliegen lassen, erklärt Royal-Autor Adam Helliker gegenüber "The Sun". Inzwischen sei sie allerdings zu alt, um selbst auf die Jagd zu gehen, weshalb die Angestellten das für sie erledigen. "Es ist eine Show, die ihr von Mitarbeitern dargeboten wird. Das ist nur eines der Dinge, die sie in Balmoral tun, um zu verhindern, dass sie sich langweilt."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Queen Elizabeth auf Schloss Balmoral: Erster Sommerurlaub ohne Prinz Philip

Für die Königin wird die Fledermausjagd in Balmoral eine willkommene Ablenkung sein. Es ist ihr erster Sommerurlaub in dem Schloss ohne Prinz Philip, der im April 2021 mit 99 Jahren gestorben ist. Das Paar war 73 Jahre verheiratet.

Auf Schloss Balmoral kann Queen Elizabeth für eine kurze Zeit auch die Negativschlagzeilen um royale Familienmitglieder vergessen. Gegen ihren Sohn Prinz Andrew wurde Klage wegen sexuellen Missbrauchs erhoben. Auch Prinz Harry und dessen Ehefrau Herzogin Meghan sorgen mit ihren öffentlichen Äußerungen über das Königshaus immer wieder für Streit. Der Enkel der Queen soll deshalb dieses Jahr auf Schloss Balmoral nicht willkommen sein.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren