Große Sorge um Richard Lugner: Er ist wieder im Krankenhaus

Weihnachten hat Richard Lugner noch im Luxusurlaub auf den Malediven gefeiert, jetzt liegt er wieder im Krankenhaus. Was ist passiert und wie geht es dem Bauunternehmer?
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Empfehlungen
Richard Lugner musste nach seinem Malediven-Urlaub direkt in ein Krankenhaus.
Richard Lugner musste nach seinem Malediven-Urlaub direkt in ein Krankenhaus. © imago/CHROMORANGE

Für Bauunternehmer Richard Lugner ist das Jahr 2021 nicht so gut gestartet. Nachdem er Weihnachten und Silvester noch auf den Malediven verbracht hat, musste er nach seiner Rückkehr direkt in ein Krankenhaus, wie RTL berichtet.

Darmblutung bei Richard Lugner: Wie geht es ihm?

Bei dem 88-Jährigen sei eine Darmblutung festgestellt worden, die er derzeit in einer Klinik behandeln lassen soll. Mittlerweile gehe es ihm wieder besser, heißt es in dem Bericht. Er hoffe, bald wieder entlassen zu werden.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Auch vergangenes Jahr machte "Mörtel", so der Spitzname von Richard Lugner, mit diversen Klinikaufenthalten Schlagzeilen. Im Februar wurde bei ihm Hautkrebs diagnostiziert, der operativ entfernt wurde. Im Sommer brach sich der Baulöwe bei einem Sturz in seinem Haus eine Oberschenkelgelenk-Kapsel. Im Krankenhaus kamen dann Komplikationen in Form einer Lungenentzündung und  von Darmblutungen hinzu. Wie lange Richard Lugner sich in der Klinik behandeln lassen muss, ist derzeit noch nicht bekannt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
2 Kommentare
Artikel kommentieren