Gloria-Sophie Burkandt: Söders Tochter will einmal in die Politik und Partei gründen

Sie will hoch hinaus und zeigt jetzt schon politische Ambitionen. Die 1,85 Meter große Gloria-Sophie Burkandt will selbst einmal in die Politik - wie ihr Vater Markus Söder. Gar die Gründung einer Partei kommt für die 22-Jährige infrage.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
10  Kommentare  0 Teilen
Gloria-Sophie Burkandt im Dirndl.
Gloria-Sophie Burkandt im Dirndl. © dpa/Felix Hörhager

Gloria-Sophie Burkandt ist die älteste Tochter von Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Die 22-Jährige zeigt sich immer öfter auf Glamour-Events, Promi-Partys und in der Society.

Söder-Tochter tritt vermehrt in der Öffentlichkeit auf

Sie ist ein gefragtes Model und gerngesehenes Gesicht auf der IAA oder auf Cathy Hummels' "Wiesn Wiesn"-Veranstaltung gewesen. Doch Gloria-Sophie Burkandt kann mehr als nur gutaussehen. Die 22-Jährige studiert Wirtschaft und hat "dieselben Charakterzüge wie mein Papa", sagte sie "BUNTE quarterly".

Und weiter: "Ich bin stolz auf meine Mama und auf meinen Papa. Beide arbeiten wahnsinnig hart und zeigen mir jeden Tag, was man bewirken kann, wenn man es wirklich will."

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Gloria-Sophie Burkandt ist als Model aktiv - und liebäugelt mit der Politik

Gloria-Sophie Burkandt ist bei der renommierten Agentur Iconic Managment unter Vertrag. Die Berliner Scouts haben schon Weltstars wie Gisele Bündchen oder Bar Refaeli aufgebaut. In 20 Jahren könne sich Gloria-Sophie Burkandt auch vorstellen, in die Politik einzusteigen: "Ich bin in der Jungen Union. Aber vielleicht gründe ich später mal meine eigene Partei, um die Bedürfnisse meiner Generation zu vertreten. Nachhaltigkeit, Umweltschutz, Fair-Trade-Mode liegen mir am Herzen.“

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 10  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
10 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.