Erstes öffentliches Statement von Prinz William nach Trauerfeier und Treffen mit Harry

Prinz William meldet sich zurück: Nach der Trauerfeier für Prinz Philip und dem Treffen mit Prinz Harry hat der Royal ein Statement auf Twitter veröffentlicht.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Prinz William hat nach dem Treffen mit Bruder Harry ein erstes Statement veröffentlicht.
Prinz William hat nach dem Treffen mit Bruder Harry ein erstes Statement veröffentlicht. © Toby Melville/Pool Reuters/AP/dpa

Die Trauer um Prinz Philip in britischen Königshaus ist groß. Während sich die meisten Royals auch Tage nach der Trauerfeier bedeckt halten, hat sich Prinz William auf Twitter mit einem Statement zurückgemeldet.

Prinz William erklärt auf Twitter: "Ich teile die Sorge der Fans"

Darin geht es allerdings nicht um seinen verstorbenen Großvater oder Queen Elizabeth II.. Auch zu Prinz Harry hat er sich bislang noch nicht öffentlich geäußert. In der kurzen Mitteilung spricht Prinz William tatsächlich über Fußball. "Jetzt müssen wir mehr denn je die gesamte Fußballgemeinschaft - von der obersten Ebene bis zur Basis - und die Werte von Wettbewerb und Fairness schützen", schreibt der Sohn von Prinz Charles an seine Follower gerichtet.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Dabei geht es um die Einführung einer sogenannten "Super League". Zwölf europäische Topklubs, darunter Real Madrid, Juventus Turin und Manchester United, wollen eine europäische Superliga gründen. Das Projekt ist bei vielen Fans umstritten, so auch bei Prinz William. "Ich teile die Besorgnis der Fans über die vorgeschlagene Super League und den Schaden, den sie für das Spiel, das wir lieben, verursachen könnte", schreibt er dazu.

Lesen Sie auch

Prinz William hat guten Grund, sich in das Thema einzumischen. Seit 2006 ist er Präsident der "Football Association", dem höchstrangigen Fußballverband in England. Zuvor hatten schon sein Großvater Prinz Philip und sein Onkel Prinz Andrew diese Position inne.

Prinz William und Prinz Harry: Haben sich die Brüder versöhnt?

Wie es derweil wirklich um die Beziehung zu seinem Bruder Harry steht, ist unklar. Nach über einem Jahr haben sich die Prinzen auf der Trauerfeier für ihren Großvater Philip wiedergesehen. Vor einem Millionenpublikum haben sich William und Harry wieder angenähert.

Später sollen die beiden mit Prinz Charles und der Queen ein zweistündiges Gespräch geführt haben. Prinz Harry soll vor dem Geburtstag der Queen am Mittwoch wieder in die USA zurückgeflogen sein. Ob William und Harry im Sommer gemeinsam die Lady-Diana-Statue im Garten des Kensington Palasts enthüllen werden, bleibt abzuwarten. Es scheint trotzdem so, als habe sich das Verhältnis der Brüder verbessert...

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren